hamann unterschrift 04

Personen Autoren Werke - T

 

Tacitus, Cornelius, Publius (55/6-um 120)), römischer Geschichtsschreiber, Verf. der Annales
II,15; 419;
IV,254; 346;
V,4; 17; 177; 407; 408; 444;
VI,574.

Tack siehe Thack

Tänzer siehe Dänzer

Tätsch siehe Tetsch

Taillefer, Antoine (geb. 1755), Parlamentsadvokat
-Tableau historique de l' esprit et du caratère des litterateurs françois depuis la renaissance des lettres jusqu'en 1785, ou Receuil de traits d'espriz, de bons mots et anecdotes littéraires, par M. T **. Versailles 1785. 4 Bde. Paris [Deterville] 1785.
VII,155, 157.

Talander [August Bohse] (1661-1730), Romanschriftsteller   IV,167.

Tansillo, Ludovico (1510?-1569?), italienischer Poet    IV,355.

Tarquinius Superbus, Lucius (gest. 495 v. Chr.), letzter römischer Kaiser    II,195; 202; IV,65; VI,496.

Tarquinius Sextus, dessen Sohn   II,195; IV,65.

Tassin, René (1697-1777), französischer Benediktiner
-Histoire littéraire de la Congrégation de Saint-Maur, ordre de S. Benoît. Brüssel 1770.
-Dom Renatus Taßins, Mitglieds und Priesters der Congregation von St. Maur und vornehmsten Verfassers des neuen Lehrgebäudes der Diplomatick, Gelehrtengeschichte der Congregation von St. Maur, Benediktinerordens <...>. A. d. Französischen 2 Bde. 1773/4.
III,130; 165.

Tasso, Torquato (1544-1595)
-Aminta. 1573 Uraufführung in Ferrara. Druck 1580. dt. Übers. Berlin 1766.
II,379(Aminta).

Tatiscev, NN, Graf v.   IV,331.

Taube, NN, Obristleutnant in Livland    I,16.

Tausch(er), Jakob, oder
Tauscher, NN, Klarinettist in Königsberg, Freund Hamanns und Lausons    I,233.

Taylor, John (1703-1772), englischer Augenspezialist
-J. Taylor's Mechanismus des Auges: von den Gebrechen und Heilungsarten derselben. Frankfurt 1750. Biga 109/208.
-Neue Augenerhaltungskunst. Frankfurt 1757. Biga 109/208.
I,308.

Teller, Romanus (1703-1750), Pfarrer in Leipzig [Siehe auch Cramer, J. A.]
V,277.
-Die heilige Schrift des alten und neuen Testamentes, nebst einer vollständigen Erklärung derselben, welche aus den auserlesensten Anmerkungen verschiedener englischer Schriftsteller zusammengetragen und zuerst in der französischen Sprache ans Licht gestellet, nunmehro aber in dieser Teutschen Übersetzung (von Johann Daniel Heyde) auf das neue durchgesehen und mit vielen Anmerkungen begleitet. (Fortsetzung von Johann August Dietelmair, s.d.). Leipzig T 1: 1749; 2: 1750.
I,144;
V,227.

Teller, Wilhelm Abraham (1734-1804), dessen Sohn, 1761 Prof. der Theologie und Generalsuperintendent in Helmstedt, 1767 Oberkonsistorialrat und Probst in Berlin, 1786 Akademiemitglied, führender Vertreter der Berliner Aufklärung
II,198;
III,94; 107; 116(Gegner); 123; 197; 201;
IV,65; 236; 284; 440; 445; 462;
V,277;
VII,122; 127; 187; 473; 481; 553.
-Anmerkungen über eines Ungenannten Gedichte, vom ersten und andern Adam, unter W. A. Tellers Aufsicht a. d. Latein übers. von J. Schmidt. Halle 1766.
II,374.
-Notae criticae et exegeticae in Gen. XLIX, Deut. XXXIII, Exod. XV, Iud. V. (Übersetzung des Segens Jacobs und Mosis ingleichen des Lieds der Israeliten und der Debora). Halle/Helmstedt 1766.
II,374.
-Wörterbuch des Neuen Testaments. Berlin 1773. Biga 27/179 [1775].
III,94;
VI,321.
-Thomae Burneti de fide et officiis Christianorum liber posthumus. Denuo recensuit et auxit. W. A. Teller. Halle 1786.
VII,122; 127.
-De usu argumentorum e miraculis. 3 Exc. zu Burnet de fide et officiis Christianorum liber posthumus. Halle 1786.
VII
,235.
-Predigten und Reden, bey besondern Veranlassungen gehalten, nebst einigen sogenannten Homilien. 1, 2. Berlin 1787.
VII,121(Postill); 127.
-Sehr ernsthafte Beherzigungen für Hrn Superintendent De Marees. 1788.
VII,42; 82; 553.
-Lehrbuch des christlichen Glaubens. Helmstedt/Halle 1764.
-Wohlgemeinte Erinnerung an ausgemachte, aber doch leicht zu vergessende Wahrheiten <...>. Berlin 1788.
VII,228(populaire Dogmatik); 235.
-[Hg mit Diterich, Spalding]Neues Gesangbuch zum gottesdienstlichem Gebrauch in den königl. Preussischen Landen. 1780.
IV,254(heilige Dreyeinigkeit);
VI,321.

Temple, William (1628-1699), englischer Staatsmann und Diplomat
-Memoirs of the Life and Death and negotations, with an account of his writings. London 1726. [Nouveaux Memoirs par Jon. Swift. 1729].
-Moralische und historische Denkwürdigkeiten. A. d. Englischen Halle 1780. N V,355.
IV,247; 262; 279; 283; 284.

Terentius Afer, Publius (185-159 v. Chr.), römischer Komödiendichter [Siehe auch Reg Zitate]
I,175; 389;
II,116;
III,203;
IV,48; 54; 61; 167; 313; 328; 331; 336; 432; 435;
V,100; 169; 206; 209; 248; 280; 313; 352;
VI,31; 222; 384; 397; 497;
VII,86; 196; 418; 420; 456; 506; 556.

Terrasse, Peter Friedrich (gest. 1781), Leutnant in Königsberg    IV,286; 291.

Terrasson, Abbé Jean (1670-1750), Prof. in Paris
III,388.
-Philosophie nach ihrem Einfluß auf alle Gegenstände des Geistes und der Sitten [A. d. Französischen von Louise A. Gottsched]. Leipzig 1756.
I,145; 197; 199; 202; 205.
-Sethos, histoire ou vie tirée des monumens anecdotes de l'ancienne Egypte, trad. d'un msc. grec. 1, 2. Paris 1731.
-Geschichte des egyptischen Königs Sethos. A. d. Französischen übersetzt von M. Claudius. Breslau 1777/8.
III,374; 388.

Tersteegen, Gerhard (1697-1769), Verf. des Kirchenlieds Kommt Kinder, laßt uns gehen    VI,164; 437.

Tertullianus, Quintus Septimius Florens (gegen 160-22?), römischer Kirchenschriftsteller    III,104.

Tesch siehe Tetsch

Teske, Johann Gottfried (1704-1772), Prof. der Physik in Königsberg, Vicepräsident und Official im Konsistorium, Schwiegersohn des F.A. Schultz   II,86; 188.

Teske, NN, geb. Schultz, dessen Frau (seit 1762)   II,165; 188; V,467(Schwägerinn).

Teske, Johann Christian, Kriminalrat    II,165.

Tessini siehe Tassin

Tetens, Johann Nikolaus (1736-1807), Mathematiker und Philosoph
-Abhandlung über den Ursprung der Sprachen und der Schrift. Bützow 1772.
III,374; 388.
-Philosophische Versuche über die menschliche Natur und ihre Entwickelung. 2 Bde. Leipzig 1772 .
III,377.
-Über die allgemeine speculativische Philosophie. Bützow/Wismar 1775, mit der Lockeschen Metapher von der Vernunftspekulation als Schifffahrt über einen Ozean ohne Grenzen, die Kant in der Kritik der reinen Vernunft übernimmt.
IV,81.

Tetsch (Täsch, Tesch), Carl Ludwig (1708-1771), Begründer der Libauschen Kirchenbibliothek
I,15.
-Curländischer Kirchengeschichte, von dem Zustande dieser Provincialkirche, bis zum Ableben Gotthard's, ersten Herzogs in Curland, nebst der gegenwärtigen äußerlichen kirchlichen Verfassung dieses Herzogthums. Th 1: Riga/Leipzig 1767; Th 2: Königsberg/Leipzig 1768; Th 3: ebd. 1770. Biga 193/14.
II,171.

Tetsch, Anna Elisabeth, geb. Wilckens, dessen Frau (seit 1732), und Christoph Ludwig, beider Sohn, kurländischer Hofgerichtsrat    II,355.

Tettau, Hans Adolf Ernst v. auf Tolks und Powarschen (1752-1826)    V,8; 67.

Thack (Tack), Johann Christoph (gest. 1776), Rektor der Löbenichtschen Schule in Königsberg    II,288; 293.

Thamm, Christ. Bernhard, Sekretär in Königsberg    II,239; 344.

Thauer, Jörge siehe Dinckler

-Theatrum Europaeum, oder Aussführliche und wahrhafftige Beschreibung all und jeder denckwürdigen Geschichten so sich hin und wider in der Welt fürnämlich aber in Europa und teutschen Landen sowol im religion als prophan-Wesen zugetragen haben. Frankfurt/Main 1635/1738. V,472.

Theden, Johann Christian Anton (1714-1797), Barbier und Feldscheer, später General-Chirurg    VII,565.

Theissig, Friedrich, Buchhändler in Münster    VII,360.

Themistocles (gest. ca. 459 v. Chr.), athenischer Politiker, Sieger der Schlacht von Salamis    II,154; VI,397(jener Held).

Theobald siehe Hoffmann, Friedrich Christian

Theodor I., König von Korsika siehe Neuhoff, Th. A.

Theodor, David Salomon, ein Schüler Kants    VI,368; 408; 409.

Theodoretus (393-466), Kirchenschriftsteller    II,205; 231; 457.

Theognis von Megara, Verf. von Elegien    II,27; IV,32.

Theogonie siehe Skizze einer Th.

Theokritos (3. Jh. v. Chr.), bukolischer Dichter, Verf. der Ειδυλλια, übersetzt durch C.G.Lieberkühn, Berlin 1757.  I,439; II,27; VI,129; 135.

Theophilos (Theophilus), Bischof von Antiochia    IV,442.

Theophrast (um 372-um 287 v. Chr.), Schüler und Nachfolger des Aristoteles [Siehe auch La Bruyere]   I,217; 220; II,124; 336.

Theophylactus (11. Jh.), Erzbischof von Bulgarien   IV,441.

Theresia, die Große, Heilige von Avila (1515-1582), kanon. 1622    IV,246.

Thiele, NN, vielleicht:
Thiel, Johann Gottfried   IV,386.

Thilo, Valentin (1607-1662), Verf. des Kirchenlieds Mit Ernst, o Menschenkinder    V,282.

Thomas, NN.   I,140.

Thomas von Aquino (Thomas Aquinas) (um 1225-1274)
II,216;
IV,311; 317; 324;
VII,454.
-Kommentar zu Aristoteles Politik: Kap. 11/12.
IV,311; 317.

Thomas von Kempen (Hemerken, a Kempis, Hämmerlein, Hemmerlin) (1379/1380-1471), Mystiker und Augustinermönch [Siehe auch Castellion]
II,137.
-Opera Thomas a Kempis, cognometo Malleolo, viri pietissimi & religiosissimi sub canone divi patris Augustini <...>. Paris 1523.
-De imitatione Christi Libri IV ad veram lectionem revocati <…>. Mannheim 1780.
-De imitation Christi libri quattuor <…> recensuit J. Valart <…> Bamberg/Würzburg 1786.
-De imitatione Christi. Edit. Nicolas Lenglet Dufresnoy. [Bruxelles] 1731.
-Der kleine Kempis, oder Kurtze Sprüche und gebetlein aus den meisten unbekannten Wercklein des gottseligen Thomas von Kempis <...>. Leipzig 1741.
VII,8; 11; 16; 30; 85; 91; 436.

Thomas, Antoine-Léonard (1732-1785), französischer Schriftsteller, Akademiemitglied
-Oeuvres diverses. Amsterdam 1762. 1764. [enthält u. a.: Jumonville, poème en IV chants. Paris 1759; Eloge de Maurice, comte de Saxe, qui a remporté le prix de l'academie française. Paris 1759; Eloge de H. Fr. d'Aguesseau, chancellier de France, qui a remporté le prix de l'academie française. Paris 1760.
-Eloge de Réné Dugnay-Tronin, lieutenant général des armées navales, qui a remporté le prix de l'academie française. Paris 1761]. Eloge de Maximilan, Duc de Sully, <...> Discours qui a remporté le prix de l'Académie Françoise en 1763. Paris 1763. Biga 154/422[1764].
-Oeuvres diverses de Mr. Thomas. Amsterdam 1766, content Eloge de Sully, p. 167.
II,164; 436;
V,231.

Thomasius, Christian (1655-1728), Philosoph und Jurist
-De Templariorum equitum Ordine sublato-Von der Ausrottung des Ordens der Tempel-Herren. 1. 8. 1705. Respondent: Johannes Jakob Stippe aus Iserlohn (pro licentia). Druck: 1752 (ed. 2).
V,19.
-Der Kern wahrer und nützlicher Weltweisheit, ehedessen von Xenophon in Beschreibung der merkwürdigen Dinge des Socrates vorgestellet, und aus dem Französischen des Herrn [François] Charpentier ins Teutsche übersetzet. Halle 1720 [Neuauflage].
-Leben Socrates, nebst Xenophons Denkwürdigkeiten aus dem französischen des Charpentier übersetzt. Halle 1720. Biga 111/222.
IV,74; 79;
V,358.

Thom(p)son, James (1700-1748), schottischer Dichter
-English miscellanies. Göttingen 1737.
II,213.
-Socrate, ouvrage dramatique, traduit de l'Anglois de feu Mr. Thompson. Amsterdam 1749 [Übers.: Fatema].
II,165.
-Les Saisons traduit de l'anglais. (par Marie-Jeanne de Chatillon Bontems). Paris 1759. Berlin/Amsterdam 1760/3.
-B. G. v. Brockes Übersetzung von Thomsons Jahreszeiten. Hamburg 1745. Biga 142/213.
II,482.

Thoris   IV,47.

-Thornische Nachrichten siehe Willamov, J. G.

Thorwald (Thorwarth), Johann David, Buchhändler    I,440.

Thourneysser, Stephan, schweizer Schriftsteller des 18. Jhs. in Basel [Siehe auch Tietz]
-Lettre d'un philosophe dans laquelle on prouve que l' athéisme et le dérèglement des moeurs ne peuvent s' établir dans le système de la nécessité, London 1750, in: Nouveau magasin français.
I,26;
II,290; 296(verlangte Buch); 306; 307; 315(Evensbiß in die Moral).

Thümmel, Moritz August v. (1738-1817), Romancier, Geh. Rat und Minister von Sachsen-Coburg in Gotha
-Wilhelmine, oder der vermählte Pedant. Ein prosaisches comisches Gedicht. 1764 u. ö.
III,46; 404.

Thukydides (Thucydides)(um 455-um 400 v. Chr.), athenischer Historiker   II,231; IV,176; V,169.

Thun und Hohenstein, Franz Joseph Anton Graf (1734-1801), Freimaurer in Wien und berüchtigter Wunderheiler, Magnanephton, über den spiritus familiaris Gablidone [Siehe auch Lavater]. [Rez] in Allgemeine deutsche Bibliothek Bd.80/1. Berlin/Stettin 1788, 595-901.
V,364; 402.

Thunmann, Hans Erik (1746-1778), schwedischer Historiker, 1772 Prof. der Beredsamkeit in Halle [Siehe auch Herder, J.G.]
III,33.
-M. Johann Thunmanns Untersuchungen über die alte Geschichte der Nordischen Völker. Mit einer Vorrede hg. von J. A. F. Büsching. Berlin 1772. Biga 70/197.
III,31; 33; 34.

Thurneysen, Johann Jakob (1754-1803), Buchdrucker und Verleger in Basel   VII,494.

Tiberius Claudius Nero (42 v. Chr. -37 n. Chr.), römischer Kaiser [Siehe Register Zitate dii deaeque me perdant]
II,168[Sueton]; 366[Sueton];
IV,26[Sueton];
VI,73.[Sueton].

Tibullus, Albius (um 50 v. Chr.-19 n. Chr.),, römischer Elegiendichter, Freund des Horaz
-Albii Tibulli quae extant carmina novis curis castigata. ed. C.G. Heyne. Leipzig 1755.
II,214;
V,177.

Tiedemann (Tidemann), Dietrich (1748-1803), Universalhistoriker 1776 Prof. der klassischen Sprachen am Carolinum in Kassel, 1786 Prof. der Philosophie in Marburg [Siehe auch Hessische Beiträge; Neue philologische Bibliothek]
V,165; 166.
-Untersuchung über den Menschen. 3 Tle. Leipzig 177/8.
III,377.
-Versuch einer Erklärung des Ursprungs der Sprache. Riga 1772.
III,33; 377;
V,166(keine Empfehlung).
-Griechenlands erste Philosophen oder Lehren und Systeme des Orpheus, Pharecydes, Thales und Pythagoras. Leipzig 1780.
IV,266.
-Über die Natur der Metaphysik von Herrn Prof. Kants Grundsätzen, in: Hessische Beiträge zur Gelehrsamkeit und Kunst <...>.
V,165.

Tiefensee, Christian Friedrich, Konrektor in Berlin   III,33.

-Das Tiefurter Journal [Siehe auch Herder]. IV,367.

Tiemann, Carl Friedrich (1743-1802), mit dem Grafen Manteuffel auf Europareise, traf Lavater in Zürich, wurde in St. Petersburg Katharina II. von Rußland vorgestellt, die ihn zum Major ernannte, bekannt mit der Familie von Gallitzin und L.-C. de St. Martin,  Hofmeister und Reisebegleiter des jungen Grafen Povrenskij
VI,100; 157; 158; 164; 165; 166; 167; 169; 171; 172; 173; 178; 179; 182; 183; 262; 301; 365.

Tiemann, J. E., dessen Bruder, Kreiskommissarius in Landsberg a. d. W.   VI,179; 183.

Tiemann (Tiedmann), Johann Ernst (1736-1799), Kriegs-und Domänenrat in Minden
-Versuch, die Eingesessenen des Königl. Preußischen Amts Brackwede in der Landschaft Ravensberg eine einträglichere Landeskultur beliebt zu machen <...>. Bielefeld/Lemgo/Berlin 1785.
-Versuch den Eingesessenen des königl. preußischen Amtes Bradwede <...> eine einträglichere Landeskultur zu machen <...>. Bielefeld 1785. Rezension in: Allgemeine deutsche Bibliothek. Bd 63/1, S.293-295.
VI,179; 184.

Tietz (Titius), Johann Daniel (1729-1796), Prof. der Mathematik und Physik in Wittenberg [Siehe auch Montaigne]
-Thourneyser, Stephan: Neue Untersuchung des Satzes, ob die Gottesleugnung und die verkehrten Sitten aus dem System der Fatalität herkommen? Aus dem Französischen übersetzt und mit Anmerkungen herausgegeben von J.D. Tietz, Leipzig 1752. Biga 118/299. N V,261.
I,26;
II,290; 296; 304; 307; 315.
-Erzählungen. Heilbronn [F.J.Eckenbrecht] 1752.
I,26.

Tillemont, Louis-Sébastien le Nain Sieur de (1637-1698), französischer Geistlicher und Kirchenhistoriker
-Mémoires pour servir à l'histoire ecclesiastique des six premiers siècles. 16 Bde. Paris 1701/12.
III,130.

Tilse, NN.   I,432.

Timaois von Tauromenion (4./3. Jh. v. Chr.), griechischer  Grammatiker und Historiker [Siehe auch Proklos]    IV,96; 98; 99.

Tindal, Matthew (1653-1733) siehe Skelton, Kantemir Historia

Tiphaigne de la Roche, Charles-François (1729-1774), französischer Arzt und Literat
-Amilec ou la graine d'hommes. Paris 1754.
-Bigarrures philosophiques. Amsterdam 1759.
-Giphantie. 1er partie. A Babylone. Paris 1760.
II,170.

Tischbein, Johann Heinrich d. Ä. (1722-1789), Kabinettmaler des Landgrafen v. Hessen-Kassel    II,269.

Tischbein, Johann Heinrich Wilhelm (1751-1829), dessen Neffe, Goethes Tischbein, Maler, Radierer, Kunstsammler, Aufenthalte in Italien u. der Schweiz    III,369; V,233; 401; 415; 416; 428; VI,300.

Tissot, Simon André (1728-1797), Mediziner, Moses Tissot
-Avis au peuple sur sa santé, ou traité des maladies les plus fréquentes. Seconde édition Paris 1764/5.
IV,271; 302.

Tittel, August (1691-1756), evangelischer Geistlicher in Sachsen
-[Übers]Humfried Prideaux, das alt und neue Testament, in einer Connexion mit der Juden-und benachbarten Völkerhistorie. Dresden 1721.
I,221.

Tittel, Gottlob August (1739-1816), Prof. der Philosophie in Karlsruhe
VII,83.
-Erläuterungen der theoretischen und praktischen Philosophie nach Herrn Feders Ordnung. 5 Bände Frankfurt/M. 1783/1786.
VI,389; 405.
-Ueber Herrn Kant´s Moralreform. Frankfurt/Leipzig 1786, rezensiert durch Ch.G.Schütz in: Allgemeine Literaturzeitung 259, Sp. 194-198; 260, Sp. 202-207; 267, Sp. 266-272.
VI,389;
VII,83.

Tittmann (Tittemann), Karl Christian (1744-1820), Prof. der Theologie in Wittenberg    IV,293.

Toaldo, Joseph (Guiseppe) (1719-1797), italienischer Abt und Astronom in Padua
-Witterungslehre für den Feldbau; eine Preisschrift a. d. Ital. [v. Joh. Gottlieb Steudel]. Berlin 1777.
IV,73;
VII,568.

Tobler, Johannes (1732-1808), schweizer reformierter Theologe, 1768 Archidiakon und Chorherr am Großmünster in Zürich
IV,274;
VI,300.
-Gedanken und Antworten zur Ehre Jesu und seines Reichs. Zürich 1780. N V, 352.
IV,235.

Tobler, Georg Christoph (1757-1812), dessen Sohn, reformierter Theologe, 1781 Gast K.L. v. Knebels in Weimar, Bekanntschaft mit Goethe u. Herder, 1784 Prediger in Offenbach/Main
V,244; 274; 275; 295; 427(nach Offenbach).
-Sophokles, verteutscht. 1, 2. Basel 1781.
IV,274.

Tobler, Anna Barbara (geb. 1762), dessen Kusine, reist mit Hartknoch aus der Schweiz nach Königsberg, um dann als Erzieherin in einem Moskauer Pensionat zu arbeiten
V,428; 429; 451; 456; 457; 474;
VI,3(Gefährtin); 5(Schweitzerin); 6(Mohilow); 51; 70?; 71; 89; 300.

Tönnies, Johann Heinrich (1725-1784), evangelischer Theologe, Prof. der Philosophie in Kiel
III,234; 252.
-Auszug der Geschichte, mit eingestreuter Erläuterung der Offenbarung Johannis. Halle/Leipzig 1768.
-Auszug der Geschichte zur Erklärung der Offenbarung Johannis; nebst einem Anhange, welcher einige Anekdoten zur neuern Braunschweigischen Kirchengeschichte liefert. Leipzig 1776.
III,234; 252.

Törner, NN, rigischer Fuhrmann    I,263.

Toland (Tolland), John (1670-1722), irischer Philosoph
I,427;
IV,445;
V,13.
-Cicero illustratus, dissertatio philologico-critica: sive consilium de toto edendo Cicerone, alia plane methodo quam hactenu unquam factum. London 1712.
I,427.

Tolle, Wilhelm (1674-1710), Pastor und Sammler von Altertümern    VI,115.

Tomi Pasquillorum siehe Curioni

Torhoff, NN, Sekretär in Berlin?   VII,314.

Tott (Shott), François Baron de (1733-1793), französischer Diplomat in Konstantinopel, Agent Frankreichs beim Khan der Krim
-Mémoires du Baron de Tott sur les Turcs et les Tartars. Amsterdam [Paris] 1785.
V,363.

Tottien, Christoph Anton (1721-1790), Hofrat und Rentmeister in Mitau, als kurländischer Abgeordneter zeitweilig in Warschau, Fiskal
II,38; 44; 59; 61; 102; 103; 130; 139; 144(Kurschen Correspondance); 170; 190; 230; 233; 240; 255; 256; 257; 263; 308; 318; 322; 332; 335; 337; 339; 340; 341; 342; 343; 352(Advocaten); 353; 356; 358; 360; 361; 364; 367; 368; 369; 370; 373; 375; 386; 387; 388. 199; 322.
IV
,38;
V,79;
VI,301.

Tottien, Sophia Giesberta, geb. Schüttler (1741-1804), dessen Frau (seit 1756)   II,343; 347; 353; 361; 366; 368; 369; 370; 375.

Tottien, Christoph Anton (1760-1765), und Justus Wilhelm (1762-1765), beider Söhne    II,343.

Tottien, Gottliebe Elisabeth (1765-1836), beider Tochter    II,353.

Tottien, NN, Bruder des Ch.A. Tottien    II,368.

Tottioli, NN, Virtuose aus Saragossa    IV,465; 472(welschen Gäste).

Toupet, NN, Vagabund, geboren in Bern 1760, soll Hamanns älteren Kindern eine gute französische Aussprache beibringen   IV,434; 458; V,423.

Toupet, NN, dessen Frau    IV,458.

Touron, P. Antoine (1688-1775), französischer Dominikaner
-La vérité en faveur de saint Thomas par saint Thomas même. 1763.
II,216.

Toussaint, Jean-Claude (1709-1774), Kaufmann in Königsberg, Sohn des aus Frankreich nach Magdeburg eingewanderten Pierre Toussaint   III,140; IV,363(seel. HE Commercienrath).

Toussaint, Töchter aus erster Ehe siehe Courtan, Sophie Marianne; Motherby, Christine Charlotte; Laval, Elisabeth (Emilie); Rappolt, Eleonore Henriette

Toussaint, Töchter aus zweiter Ehe siehe Hartknoch, Albertine; Seiff, Magdalene

Toussaint, Regine Albertine, geb. Götz (1726-1787), zweite Frau des J.-C. Toussaint (seit 1745)   III,127(gute Wittwe); 129; IV,120; VII,170.

Toussaint, Frédéric (1751-1809), deren Sohn, Kaufmann und Kommerzienrat
III,134; 151; 174; 206; 220; 227; 297; 339;
IV,47; 91; 224; 268; 269(Schwager); 298; 323; 341; 356; 363; 424; 425; 471;
V,8; 10; 79; 117; 132; 144; 391;
VI,371;
VII,15; 87.

Toussaint, Pierre Louis Claude (geb./gest. 1780)    IV,225.

Towneley (Townley), Christopher, Sammler von Antiken in London    VI,472.

Trajanus, Marcus Ulpius (53-117), seit 98 röm. Kaiser    II,4.

Traldo siehe Toaldo

Trapp, Ernst Christian (1745-1818), Prof. der Pädagogik in Halle
-Sendschreiben an den Herrn Doktor (Johann Salomo) Semler. Angefangen im Oktober 1779; geendiget den 20sten Januar 1780.
IV,250; 254; 268; 300; 322.

Trenck, Friedrich Baron v. der (1726-1794), preußischer  Offizier und Schriftsteller, 1745 wegen eines angeblichen Verhältnisses mit Prinzessin Amalie v. Preußen oder angeblichen Landesverrats verhaftet, von 1745-46 in Glatz in Haft, 1747 Flucht nach Wien, durch ein Kriegsgericht verurteilt. Seit 1751 Rittmeister im österreichischen Heer, auf Antrag Friedrichs II. von Preußen, der Pardon gewährt hatte, in Danzig verhaftet, Einzelhaft von 1754-63 in Magdeburg, freigelassen auf Intervention Maria Theresias, Major der Reserve, längerer Aufenthalt in Aachen, 1780 nach Niederösterreich
VII,117; 150; 212; 391.
-F. Frh. von der Trenck merkwürdige Lebensgeschichte. 4 Tle. Berlin 1787/92.
VII,116; 117; 212.

Trescho, Samuel Sebastian, Justizrat und Stadtschreiber in Liebemühl/Ostpreußen    I,348; 431.

Trescho, Maria Louise, geb. Kraft, dessen Frau    I,348.

Trescho, Sebastian Friedrich (1733-1804), beider Sohn, evangelischer Theologe, seit 1760 Diakon in Mohrungen
I,120; 137; 147; 213; 232; 312; 329; 331; 332; 338; 348; 354; 361; 366; 400; 421; 431; 432; 433; 442; 457;
II,9; 74(Reden vom Sünderheiland); 87; 119; 126; 137; 139; 147; 152(Geck); 162; 163(animal scribax); 167; 175; 180; 187; 188; 190; 194(Morunger); 196(Guten Freunde); 198; 239; 256; 263; 264; 265; 268; 289; 292; 294; 321?; 359; 381; 420; 439; 445; 446; 447; 497; 501. 245.
III,XXVII; XXX; 173; 178; 183; 203; 209; 349; 375;
IV,33; 169;
V,123;
VI,40; 408;
VII,315.
-T ** an seinen Freund L***. Königsberg 1755.
I,137.
-Betrachtungen über das Genie. Königsberg 1755.
I,85.
-Der Herr im Erdbeben. Königsberg 1756.
I,142; 143; 147.
-Allgemeine Gedanken eines christlichen Weltweisen zur Zufriedenheit. Königsberg 1759, in: Intelligenzblatt 3. Juli 1759.
I,355;
II,167.
-Religion, Freundschaft und Sitten, in einigen Gedichten. Königsberg und Leipzig 1761.[darin 7 Gedichte von M.[agister]L.[indner], darunter das Lehrgedicht Empfindung der Freundschaft in der Ferne].
I,338;
II,74; 125.
-Versuch im Denken und Empfinden. Königsberg 1761.
II,87; 119;
III,XXVII.
-Kleine Versuche im Denken und Empfinden. Königsberg 1762. Brief aus den elysäischen Gefilden von Keith an den Weltweisen von Sanssouci. Aus der Sprache der Todten in die Französische, und aus dieser in zehn andere Sprachen übersetzt. Elysium [Königsberg] 1762. Biga 154/432 u. 198/98.
II,100; 119; 124; 137; 152; 167.
-darin: Die Biene, an Herrn H., den Verfasser der Sokratischen Denkwürdigkeiten, S.178-181.
II,74.
-Schreiben des Friedens an einige Patrioten. 1762. Biga 161/521.
II,147; 149; 163; 167.
-Näschereyen in die Visitenkammer am Neujahrstage 1762.
II,124; 132; 139; 152(Geck von Näscher)167; 207.
-Zerstreuungen auf Kosten der Natur, in einigen Sommerstunden. Königsberg/Leipzig 1763.
II,167; 181; 183; 497.
-Die Ehre der Religion aus der Asche des Christen bei dem Sarge des hochedlen hochbenahmten Herrn Michael Christian Hartung. Stadtbibl. Königsberg.
I,325.
-Geschichte meines Herzens aus den Vorfällen des vergangnen zum Vortheile des künftigen Jahres gezogen. Eine Neujahrsschrift. Königsberg 1763. Biga 161/521.
II,193.
-Ueber das Denken der Seele vor der Geburt, in: Königsbergsche <...> Zeitungen. 53.St v. 3.8.1764.
-Phantasie (Nah am Chaos, und unter dämmerndem Himmel), in: Königsbergsche <...> Zeitungen. 53.St v. 3.8.1764.
II,263.
-Gedanken über die Ausbreitung der Wissenschaft, und einer verbesserten Erkänntniß, in: Königsbergsche <...> Zeitungen. 46.-48. St v. 9.,13.,16.7.1764.
II,263f.
-Die Kunst glücklich zu leben als ein Wochenblatt zur Erbauung abgefaßt. Königsberg/Leipzig 1765[Hartungs Erben und J.D. Zeise], mit einer Widmung an J.C. Cruse.
-Ueber Herrn Hofrath Michaelis Meynung, das [!] Henoch nicht lebendig gen Himmel gefahren sey, in: Briefe über die neueste theologische Litteratur. Th 2, Br. 30 u. 31, Berlin 1764. Biga 31/240 u. 197/82.
-Ueber das Trauerspiel: Salomo, von Klopstock, in: Ueber die neueste theologische Litteratur. Br. 20. Th 2 1764. Biga 31/240.
-Ueber den Charakter des sel. Doktor Franz Albert Schulz in Königsberg, in: Ueber die neueste theologische Litteratur. Br. 19, Th 2 1764.
II,289.
-Wissenschaft fröhlich und selig zu sterben; oder Sterbebibel in Poesie und Prose. 2 Bde. Königsberg 1767. Biga 31/242.
II,125.
-[Rez]Herder, J.G., An Prediger. Funfzehn Provincialblätter, in: Königsbergsche <...> Zeitungen. 59.St. v. 24.7.1775.
III,197(herhalten müßen); 203(geneckt).
-Religiöse Nebenstunden. 2 Bde. Danzig 1777/83.[Neue religiöse Nebenstunden. Königsberg 1784].
IV,33.

Trescho, Samuel Ernst (gest. 1775), sein jüngerer Bruder, Jurist    I,433; 457; II,74; 119; 175.

Treyden, Dubislaw Friedrich v.    VI,107.

Triller, Daniel Wilhelm (1695-1782), Leibarzt in Dresden und Prof. der Medizin in Wittenberg
-Neue Aesopische Fabeln, worinnen in gebundener Rede allerhand erbauliche Sittenlehren und nützliche Lebensregeln vorgetragen werden. Hamburg 1740.
II,54.

Tronchin, Jean Robert (1710-1793), schweizer Jurist, Generalprokurator in Genf, Gönner des Johannes Müller    V,257; VI,19.

Trost, Karl Friedrich (1740-1807), Kriegsrat und Sekretär beim Oberkriegskollegium in Berlin
-Geschichte des Privatlebens Ludwig XV. Aus dem Französischen [de Mouffle d'Angerville et Bouffonidor] übersetzt. 1-4. Berlin/Stettin 1781.
IV,324.

Trublet, Abbé Nicolas-Charles-Josèphe (1697-1770), französischer Schriftsteller
-Mémoires pour servir à l' histoire de la vie et des ouvrages de Monsieur de la Mothe et de Mons. de Fontenelle. Amsterdam 1761.
II,218.

Truchseß von Waldburg, Sophie, geb. v. Flörcke (Gräfin Truchs)    IV,123.

Trummersche Wohnungen    II,303.

Trutenau, Erbherr siehe Kanter, Johann Jakob

Tschepius, Samuel Ernst (geb. 1704), Unterbibliothekar der Wallenrodtschen Bibliothek    IV,55.

Tscherning, Andreas (1611-1659), Prof. der Dichtkunst in Rostock
-Deutscher Getichte Frühling. Auffs neue übersehen und verbessert. Rostock 1642. Biga 143/221.
II,284.

Tschuang-tse (Tschoansse), chinesischer Philosoph siehe Seckendorf, K. S.

Tucker, Abraham (1705-1774), englischer Philosoph unter dem Namen Edward Search
-The light of nature pursued. London 1768/78.
IV,376.

Tucker, Josias (1711-1799), britischer Theologe und Oekonom
-Essay on the Advantages and Disadvantages, which respectively attend France and Great Britain with regard to Trade. London 1753. Biga 116/276.
I,193;
V,316; 348.

-Tübingische gelehrte Anzeigen, St.14 vom 16.2.1786,S.105-112, Rezension von Kant, I., Grundlegung zur Metaphysik der SittenVI,389; 390; 409; 425.

Turgot, Anne-Robert-Jacques Baron de l'Aulne (1727-1781), französischer Politiker und Nationalökonom, 1774-1776 Marine-und Finanzminister [Siehe auch Dupont de Nemours]
V,275; 367;
VI,94; 111; 119; 122; 137; 534.
-Mauvillon, Jakob: Untersuchung über die Natur und den Ursprung der Reichthümer und ihrer Vertheilung unter den verschiedenen Gliedern der bürgerlichen Gesellschaft. A. d. Französischen [des Herrn Turgot von Ludwig Friedrich Wilhelm von Schlabrendorff zu Halberstadt] übersetzt [zugeeignet von J.L. Benzler]. Lemgo 1775.
VI,119; 122.
-Lettre <...> à M. le docteur (Richard) Price, in: Mirabeau, [Honoré-Gabriel de Riqueti Comte de], Considerations sur l'Ordre de Cincinnatus <...>. Londres 1784.
VI,64.

Turicensis, Johannes siehe Lavater, Johann Kaspar

Turnbull, George (1562-1633), schottischer Jesuit siehe Blainville

Turretin (Turretini), Jean Alphons (1671-1737), schweizer reformierter Theologe, Prof. der Kirchengeschichte in Genf
-De sacrae scripturae interpretandae methodo, tractatus bipartitus. Dordrecht 1728.
-dito, rest. et auct. a. W. A. Teller. Frankfurt/Oder 1776.
VII,235.

Twiss, Richard (1747-1821), englischer Schriftsteller
-Travels through Portugal and Spain, in 1772 and 1773. With copper-plates and an appendix. London 1775.
-Twiß's Reise durch Portugal und Spanien im Jahre 1772 und 1773 mit Anmerkungen von C. D. Ebeling. Leipzig 1776.
-Voyage en Portugal et en Espagne <...> de Mr. Twiss à son journal. Berne 1776. Voyage en Portugal et en Espagne fait en 1772 et 1773, traduit de l'Anglois. Berne 1776.
III,371.

Tyrtaios (Tyrtaeus), griechischer Elegiker    II,260.

Tzetzes (Tsetzes), Johann (1110/2-1180/5), byzantinischer Gelehrter
-Kommentar zu Lykophron [hg v. A. A. Peraxylus]. Basel 1546.
II,316.
-Ueber die Anonymität der Schriftsteller, in: Berlinische Monatsschrift. 1788 (Febr), S.137-151 [anonym].
VII,439.