hamann unterschrift 04

Personen Autoren Werke - B

 

B., NN
-Hume, Spinoza und Mendelssohn, Drey Manen, in: Neue Litteratur und Völkerkunde. Ein periodisches Werk. Hg. v. J. W. v. Archenholtz. Dessau/Leipzig Jg. 1, Bd 2 (Nov.).
VII,391; 438.

Baacke, NN, Wirt in Mitau   II,39; 40.

Baar, NN, vielleicht:
Bahr, Johann Georg, Einnehmer bei der Kaufmannschaftskasse   II,75.

Babo, Franz Joseph Marius (1756-1822), Schriftsteller und Dramatiker
-Gemählde aus dem Leben der Menschen. München 1783.
V,164; 166; 188; 228.

Baccelli, Giovanna, Tänzerin in London   VI,472.

Bach(ius), Johann August (1721-1758), Jurist und klassischer Philologe
-Opuscula ad historiam et jurisprudentiam spectantia. Collegit et praefatus est Chr. A. Klotzius. Halle 1767.
III,184.

Bach, Carl Philipp Emanuel (1714-1788), der Hamburger Bach
V,83; 101; 125;
VI,359[Schiebeler];
VII,374.

Bach, Johann Christoph Friedrich (1732-1795), der Bückeburger Bach, seit 1758 Konzert-und Kapellmeister am Hofe, vertonte Herders Brutus
III,346; 368;
IV,78.
-Vertonungen der Dichtungen Herders: Die Kindheit Jesu (1773); Die Auferweckung Lazarus (1773); Der Fremdling auf Golgatha (1776); Die Ausgießung des Geistes (1773); Michaels Sieg (1775); Himmelfahrtskantate (1776); Brutus (1774); Philoktetes (1774).
III,368.

Bachmair, John James (gest. 1778), englischer Grammatiker
-Neue englische Grammatike <...> eine getreue, deutliche, und leichte Anweisung, die englische Sprache in kurzer Zeit gründlich zu erlernen <...>. London 1753.
V,40.
-The Revelation of St. John historically explained; not compiled from <...> other authors, but an original. London 1778.
IV,209.

Bachmann, NN (Palemon), Kaufmann in Magdeburg, Mäzen der Anna Luise Karsch   II,354.

Bachmann, Christoph siehe Sander, Christian Levin

Bachmanson siehe Nordencrantz

Bacmeister, Hartwig Ludwig Christian (1730-1806), Inspektor des Gymnasiums der Ksl. Akademie zu St. Petersburg
-Beyträge zur Geschichte Peters des Großen. 3 Tle. Riga 1774/83.
V,169.
-Russische Bibliothek zur Kenntnis des gegenwärtigen Zustandes der Literatur in Rußland. St. Petersburg/Riga 1780/6.
IV,297; 332; 425;
VI,50.

Bacon (Baco), Francis, Baron of Verulam (1561-1626), englischer Staatsmann und Philosoph, Lordkanzler
I,257(andern Gelehrten); 294; 356; 408;
II,109;
V,242; 278;
VII,159; 421.
-Sermones fideles, ethici politici oeconomici <...> accedit Faber fortunae. Amsterdam 1662. Biga 129/450 (1683).
I,381.
-De Dignitate & Augmentis Scientiarum. London 1623, in: The Works of Francis Bacon. Ed. James Spedding u.a. New York/Boston 1864, lib II, Cap. IV,198-201.
V,242[neuntes Buch]. Biga 129/449.
-Sylva Sylvarum, or A Natural History, in ten Centuries, whereunto is newly added, the History natural and Experimental of Life and Death. Or, of the Prolongation of Life. The ninth and Last Edition <…> London 1670.  Biga 129/451.
II,109;
VII,421.
-Novum Organum, Pars Secunda, Aphorismi de Interpretatione Naturae et Regno Hominis LXXXIV.
VI,162.

Baczko, Ludwig Adolph Franz Joseph v.(1756-1823), Ladendiener Kanters, eröffnete 1781 die erste öffentliche Leihbibliothek Königsbergs, später Historiker der Stadt Königsberg u. Prof. der Geschichte an der Artillerieakademie und an der Divisionsschule, erblindete als Student
IV,50; 154; 210; 256;
V,11(Patienten); 13; 172; 227;
VII,59.
-[Hg]Das preußische Tempe [westpreußischer Merkur]. Jg. 1780/4. Königsberg 1780/4.
IV,50; 150; 154; 210; 256.
-[Hg]Preußisches Magazin zum Unterricht und Vergnügen. Königsberg 1783.
VI,525.
-Handbuch der Geschichte und Erdbeschreibung Preußens. Bd. 1,2. Königsberg 1784.
V,172; 189; 222; 227;
VII,47.

Baden-Durlach, Karl Friedrich Markgraf von (1728-1811)   III,209.

Baffy siehe Duff

Baglivus (Baglivi), Giorgio (1668-1707), Mediziner in Rom
-Sanctori Sanctorii De statica medicina aphorismorum lectiones septem: accedit commentarii M. Listeri et S. Baglivi. Patavii 1728.
II,101.

Bahr, Johann Georg siehe Baar

Bahrdt, Carl Friedrich (1741-1792), 1771-1775 Prof. der Theologie in Gießen, Schriftsteller mit popularaufklärerischen und zunehmend satirisch-radikalisierenden Tendenzen, für kurze Zeit Reformpädagoge in Graubünden, dann Generalsuperintendent im rheinpfälzischen Dürkheim, als Ketzer entlassen, Flucht nach Halle, ohne Bezahlung Privatdozent der Moralphilosophie, Rhetorik und Diätetik, zieht sich 1787 auf ein kleines Weingut bei Halle zurück, wo er als dozierender Gastronom und sozialkritischer Publizist weiterhin tätig ist
IV,99; 124; 126; 141; 157; 168; 195; 209; 254; 284; 308; 338; 386; 422;
V,64; 69; 87; 108;
VI,19(apokalyptische Exegeten); 512;
VII,171.
-Versuch eines biblischen Systems der Dogmatik. Leipzig 1763.
VI,29.
-Die neusten Offenbarungen Gottes in Briefen und Erzählungen verdeutscht <...>. Th 1-4. Riga 1773/4. Biga 26/164 u. 52/556.
III,94; 178;
VI,19.
-Die kleine Bibel. 1, 2. Berlin 1780.
IV,254.
-Apologie der Vernunft, durch Gründe der Schrift unterstützt, in Bezug auf die christliche Versöhnungslehre; Herrn D. Seiler zugeeignet. Basel 1781.
IV,316; 324; 338; 386; 406; 422;
V,54.
-Kirchen-und Ketzer-Almanach aufs Jahr 1781. Häresiopel, im Verlag der Ecclesia pressa [Frommann/Züllichau].
IV,270.
-[Übers]Taciti opera. 2 Bde. Halle 1781.
IV,254.
-Briefe über die Bibel im Volkston. Halle 1782. [fortgeführt u. d. T.]
-Ausführung des Plans und Zweks Jesu. In Briefen an Wahrheit suchende Leser. 12 Bdchen. Berlin 1784/93,  beruft sich auf die Vorstellung einer esoterischen Lehre Jesu und die Idee, Jesus sei Mitglied oder Stifter einer geheimen Verbindung gewesen
V,226;
VI,46.
-Magazin für Prediger, oder Sammlung neu ausgearbeiteter Predigtentwürfe <...>. Züllichau 1782/91.
V,160; 164; 188; 198;
VII,48.
-Abgedrungene Replik auf die Erklärung der Theologischen Fakultät zu Halle gegen die Appellation ans Publikum wegen einer Censurbedrückung. Berlin 1785.
-Appellation an das Publikum wegen einer Censurbedrückung. Das Systema theologicum betreffend, welches zu Ostern erscheinen wird. 1785.
VI,28.
-Ausführliches Lehrgebäude der Religion. Erbaut auf der reinen und unvermischten Lehre Jesu. 2 Bde. Berlin 1787.
VII,170; 171; 172; 173; 179.
-Analytische Erklärung aller Briefe der Apostel Jesu. Ein Magazin für Prediger und für alle, welche in der heiligen Schrift feste und beruhigende Ueberzeugung suchen. 1. Band Berlin 1787. 2. Bd. Berlin 1788.
VII,160.
-[Hg]Allgemeine theologische Bibliothek 1-14. Mitau 1774/80. [Bd 1-4 v. C. F. Bahrdt, Bd 11-14 v. S. Mursinna]
III,214;
IV,422;
V,234; 235; 236.

Balderungen siehe Beroldingen

Balfour, NN, Buchhändler?   V,186; 238; 435.

Ballath (Ballasch, Balloth), Christian Ferdinand, Sekretär, der Nebenbuhler
II,453; 509;
III,291; 293(Gratulanten); 294; 299(einen andern); 301(Candidaten); 303.

Ballhorn, NN, Oberappellationsrat, und seine Familie   VI,506.

Ballhorn, Johannes (1531-1599), Lübecker Buchdrucker   IV,409.

Ballstädt, Adolf Ludwig, Prediger
-Anecdota ecclesiastica et latinatis elegantioris. Gotha 1763.
II,213.

Balquire (Blaquire), Madame de, nach Hamanns Notizen die Tochter Rapins   V,478.

Balsamo, Guiseppe siehe Cagliostro

Balzac, Jean Louis Guez de (1594-1654), französischer Schriftsteller
-Socrate chrestien, par le Sr. de Balzac, et autres oeuvres du même auteur, Dissertation, ou diverses remarques sur divers escrits à Monsieur [Valentin] Conrart, conseiller et secrétaire du Roy. Paris 1652. Biga 57/627.
II,205.

Bamberger, Johann Peter (1722-1804), Hof-und Garnisonsprediger [Siehe auch Anderson; Benson]
-[Übers]AV. des Voeux philosophischer und kritischer Versuch über den Prediger Salomo, nebst einer Übersetzung, Paraphrase und philologischen Anmerkungen, a. d. E. Halle 1764.
II,402.

Banduris (Bandarus), Anselmus (Dom Anselme) (1670?-1745), italienischer  Benediktiner
-Imperium orientale od. Antiquitates Constantinopolitanae. [m. Kommentar] Paris 1711.
IV,419; 420.

Banier, Antoine (1673-1741), französischer Archäologe und Kulturhistoriker
-Anton Banier's, Mitgliedes der Akademie der Inschriften und schönen Wissenschaften, Erläuterung der Götterlehre und Fabeln aus der Geschichte; a. d. Französischen übers., in seinen Allegaten berichtigt, und m. Anm. begleitet. Leipzig 1754;  Bd 2, von Joh. Ad. Schlegel und Joh. August Schlegel. 1756; Bd 3 von Joh. Ad. Schlegel und Joh. Matthi. Schröckh. 1764; Bd 4, 1765; Bd 5, nebst e. Reg. über alle Bände, von J. M. Schröckh. Leipzig 1766. Biga 107/173. N V,260.
II,379;
IV,57; 59.

Bar, Georg Ludwig v. (1701/2-1767), Domherr zu Minden
-Epitres diverses sur des sujets différents. London 1740 [dt. Bern 1756]. Biga 140/182[1-3: London [[Amsterdam]] 1750/5].
II,125; 133.
-Babioles littéraires et critiques en prose et en vers. 5 Teile. Hamburg 1761/4. Biga 193/10 u. 141/183[1-3:Hamburg 1761/3].
II,125; 187.
-Sur l'ironie, in: Babioles litteraires et critiques, Teil 1, S.61-72.
II,125.
-L'Antihegesias, dialogue en vers sur le suicide. Hamburg 1762. Biga 141/184[1763].
-Scherz-und ernsthafte Widerlegung des Hegesias. Über den Selbstmord. Nürnberg 1766.
II,187.
-Quéstion à faire aux R. R. P. P. Jesuites, in: Babioles, 3. Teil S.90-101.
II,125.

Baranski, Johann Ludwig, Rektor in Rosenberg   VI,503.

Barber, NN, Hamanns Wirt in Riga, vielleicht:
Barber, Friedrich (seit 1786) v.   I,58.

Barcellius (Barcellus) Henricus, „Agrigentinus, uno scrittore fittizio“, fiktiver Herausgeber der Bibliotheca mundi   IV,91.

Barclai siehe Berkeley

Bardeleben, NN, v., Schülerin der Baronesse v. Bondeli   V,311; VI,66.

Barez und Sohn, Firma in Berlin   VI,541.

Barkhausen, Heinrich Ludwig Willibald (1742-1813), Kriegsrat
III,249;
V,107(Lemgoer);
VII,486.
-[Übers]Galiani, Ferdinand: Dialogen über die Regierungskunst, vornämlich in Rücksicht auf den Getreidehandel. A. d. Französischen Lemgo 1777.
VII,393; 345; 486; 492.

Baron, Ernst Gottlieb (1695-1760), Komponist, Lautenist und Musiktheoretiker, seit 1736 Lautenist und Komponist am Berliner Hof, 1755 in Königsberg. Biga 162/40 und N II,36.
I,233.
-Untersuchung des Instruments der Lauten. Nürnberg 1727.
I,233(Lehrmeister auf der Laute).
-Versuch über das Schöne, da man untersucht, worin eigentlich das Schöne in der Naturlehre, in der Sittenlehre, in den Werken des Witzes und in der Musik bestehe. Aus dem Französischen [des Yves-Marie André] siehe André, Yves-Marie

Barruel, Augustin de (1741-1820), trat mit 15 Jahren in Toulouse in den Jesuitenorden ein, der acht Jahre später in Frankreich aufgehoben wurde, ging nach Böhmen ins Exil, studierte Theologie. 1768-1771 in Wien am Theresianum als Sprachlehrer tätig, Erzieher in französischen Adelskreisen. ab 1774 als Poet und Journalist für seine gegenaufklärerische Einstellung bekannt, 1802 Kanonikus von Notre Dame in Paris
-Les Helviennes, ou Lettres Provinciales Philosophiques. 5 Bde. Amsterdam/Paris 1781-88. Pariser Ausgabe aus dem Französischen. Bamberg/Würzburg 1788.
VII,327; 328; 390; 440.

Bartholini (Anzolius), Thomas (1619-1680) Prof. der Anatomie in Kopenhagen und Oberinspektor der Universitätsbibliothek    VII,311.

Bartlo, NN, Bruder der Frau Dirk v. Hogendorps   VII,83.

Bartola siehe Bertòla

Bartollocius (Bartollocci) de Celleno, Julius (1613-1687), Prof. der hebräischen und rabbinischen Sprache in Rom
IV,450.
-Bibliotheca magna rabbinica de scriptoribus et scriptis hebraice <...>. Rom 1675/93.
V,12.

Bartsch, Heinrich (1667-1728), Registrator des Stadtarchivs in Königsberg   IV,476.

Bary & Comp., Firma in Amsterdam   IV,393.

Basedow, Johann Bernhard (1723-1790), Schulreformer, gründete 1774 das Philanthropin in Dessau, pädagogischer Schriftsteller, Pontifex Maximus in Dessau
II,205; 437;
III,195; 196; 201; 236; 247; 251;
IV,111; 187; 192; 212; 311;
V,54.
-Ueberzeugende Methoden der auf das bürgerliche Leben angewendeten Arithmetik. Altona 1763.
II,205.
-Philalethie; neue Aussichten in die Wahrheit und Religion der Vernunft bis in die Gränzen der glaubwürdigen Offenbarung dem denkenden Publikum eröffnet. Altona 1764.
II,332;
VI,133.
-Methodischer Unterricht in der überzeugenden Erkenntniß der biblischen Religion zur fortgesetzten Ausführung des in der Philalethie angegebenen Plans. Altona 1764.
II,263.
-Für Cosmopoliten etwas zu lesen, zu denken und zu thun. Leipzig 1775. Biga 190/166.
III,206.
-Eine Urkunde des Jahrs 1780 von der neuen Gefahr des Christenthums durch die Semlerische Verteidigung desselben wider den ungenannten Fragmentisten. Dessau 1780.
IV,187; 192; 212; 311.
-Examen in der allernatürlichsten Religion. 1784.
V,221; 222; 223(5 Büchern); 228; 234.

Basilius der Große (ca. 330-379), Metropolit von Caesarea   IV,441.

Basilius I. (gest. 886), byzantinischer Kaiser seit 867   IV,419.

Bassa (Pascha), George, Kaufmann in Mitau, wohl türkischer Herkunft
I,77; 113; 115; 147; 153?; 156; 159; 211; 212; 230; 245; 255; 259; 276; 309; 332; 357; 362; 365; 393; 433; 435; 444; 468;
II,3; 17; 22; 26; 31; 35; 43; 46; 48; 51; 56; 59; 122; 178; 332; 333; 336; 339;
III,188;
VII,513.

Bate, Julius (1711-1771), englischer Geistlicher   II,99.

Bates, William (1625-1699), englischer Geistlicher
-Vitae selectorum aliquot virorum. London 1681.
IV,443.

Batteux, Charles (1713-1780), französischer Aesthetiker
-Les beaux-arts reduits a un même principe. Paris 1746.
-Batteux: Einschraenkung der schönen Künste auf einen einzigen Grundsatz. A. d. Frz übers. von J. A. Schlegel. Leipzig 1751. Biga 118/292.
I,205; 217; 367; 378;
II,17; 156; 211;
III,30;
V,359.

Baudelot de Dairval, Charles-César (1648-1722), französischer Parlamentsadvokat   I,140.

Baudissin, Caroline Adelheid Cornelia Gräfin v., geb. Gräfin Schimmelmann  (1761-1826)   V,478.

Bauer-Mädchen siehe Claudius, Anna Rebecca

Baum, Johann Christian (1739-1806), lutherischer Prediger in Amsterdam
-Der wahre Gesichtspunkt der Bibellehre vom VersöhnungsTode Jesu Christi. An HE. Pastor Rütz im Haag. Halle 1782.
V,54; 68.

Baumann, NN v., russischer Kollegienrat und Hofrat in Königsberg   I,302.

Baumann, Bernhard siehe Hohburg, Christian

Baumelle siehe Beaumelle

Baumgarten, Alexander Gottlieb (1714-1762), seit 1740 Prof. der Philosophie in Frankfurt/Oder, begründete die Aesthetik als selbständige Disziplin
I,378;
II,379; 405;
IV,192.

Baumgarten, Nathanael (1717-1762), Oberkonsistorialrat in Berlin
I,431;
VI,200; 241.
-Die ganze Pflicht des Menschen in dem Gebot: Du sollst nicht begehren, dir selbst zu helfen, in 3 Predigten vorgestellt. Berlin 1756. Biga 48/475. N V,282.
I,426.

Baumgarten, Siegmund Jakob (1706-1757), Prof. der Theologie in Halle, Bruder des A. G. Baumgarten
I,24;
II,133; 177; 248.
-Evangelische Glaubenslehre und Untersuchung theologischer Streitigkeiten. 3 Bde. 1759/64. Biga 22/106. Biga 40/362.
II,292.
-Erklärung des Briefes Pauli an die Hebräer mit Andreas Gottlieb Masche'ns Anmerkungen und Paraphrasi, auch Semler's Beyträgen zu genauerer Einsicht dieses Briefes. Halle 1763.
II,235.
[Hg] Nachrichten von einer Hallischen Bibliothek. Erstes Stück. Halle 1748 [Rez. des Descartes principia philosophiae demonstrata per B.de Spinoza].
V,317; 326; 331f.
-Allgemeine Welthistorie <…> nebst Anmerkungen <…> genau durchgesehen und <…> herausgegeben. 1.-18. Theil Halle 1746-1759. Siehe auch Guthrie.
VI
,200; 241.

Bause, Johann Friedrich (1738-1814), Prodekan der Leipziger Kunstakademie
IV,267; 268; 284; 286.

Bayer, Gottlieb Siegfried (1694-1738), Orientalist und Sinologe, 1726 Prof. in St. Petersburg
-Museum Sinicum. Petropol. 1730. Biga 69/181.
IV,117.

Bayern siehe Wittelsbach

Bayle (Baile), Pierre (1647-1706), Begründer der quellenkritischen Geschichtsschreibung, Belial Roterodamus [Siehe auch Preußen, Friedrich II]
I,347;
V,275; 440;
VI,190; 202; 335;
VII,538.
-Commentaire philosophique sur ces paroles de Jésus Christ: Contrains les d'entrer. 3 vols. Canterbury 1686.
II,382.
-Dictionnaire historique et critique. Tom I-III. Rotterdam 1715. Biga 75/9.
II,332;
V,228[ 2. Band C-I, Article David, Ausgabe 1741, S.908- 913];
VI,202[article Spinoza].
-Oeuvres diverses, 4. Band: Système de la Philosophie, en quatre Parties: La Logique, la Morale, la Physique et la Metaphysique. A la Haye 1737.
VI,296; 335.
-Herrn Peter Baylens […] Historisches und Critisches Wörterbuch, nach der neuesten Auflage von 1740 ins Deutsche übersetzt.  Leipzig 1744. [Siehe auch Bernier].
V,275.

Bazin, Mr. l'Abbé siehe Voltaire

Beattie, James (1735-1803), Prof. der Moralphilosophie in Aberdeen, Gegner Humes
-An essay on the nature and immutability of truth; in opposition to sophistry and sceptism. Edinburgh 1770.
-Versuch über die Natur und Unveränderlichkeit der Wahrheit im Gegensatz der Klügeley und der Zweifelsucht. [Übers. v.  Gerstenberg]. Kopenhagen/Leipzig 1772.
III,13; 75;
IV,317.

Beaumarchais, Pierre Augustin Caron (1732-1799), Baron de, französischer Dramatiker, betrieb später eine Buchdruckerei in Kehl, die von 1783-1790 die Werke Voltaires verlegte
IV,164; 281; 297; 308; 309; 321; 322; 346; 347;
V,461.
-La folle journée ou Le mariage de Figaro. Paris 1785. Der lustige Tag oder die Hochzeit des Figaro. Berlin 1785.
IV,164(spanischen Ebentheuers);
V,363;
VI,22.
-Oeuvres de Théâtre. o.O. 1780, als 4. Bd. der Oeuvres complètes de M. de Beaumarchais. Amsterdam 1773 (3 Bde.).
IV,309; 321; 322; 346.
-Recueil de six pièces, concernant l'affaire Goezman-Caron de Beaumarchais; Mèmoire à consulter, pour Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais <...> accusé; Supplément au mémoire à consulter <...>; Addition au supplément <...>; Quatrième mémoire à consulter <...>. Paris 1773/4.
VI,22.

Beaumelle (Baumelle), Laurent Angliviel de la (1726-1773), Prof. der französischen Literatur und Sprache in Kopenhagen
I,112; 188;
III,67.
-Mes pensées ou Qu'en dira-t-on? Kopenhagen 1751.
I,219; 222.
-Mémoires pour servir à l´histoire de Madame de Maintenon et à celle du siècle passé. Hambourg 1756.
I,302.

Beaumer, NN.   II,217.

Beaumont, berühmter Coiffeur zu Paris  siehe Marchand, J.-H.

Beaumont, Marie Leprince de (1711-1780), französische Schriftstellerin [Siehe auch Bondeli, Juliane Ch.]
I,355;
IV,44; 59; 286; 303;
V,96; 286; 391; 400;
VII,88; 216.
-Magasin des enfants, ou Dialogues d'une sage gouvernante et ses élèves. Londres 1757. Biga 170/632 [siehe 170/633, 634].
I,355.

Beaumont siehe Eon de Beaumont

Beausobre, Louis v. (1730-1783), preußischer Oberkonsistorial- und Geheimrat
-Les Songes d'Epicure, traduits du Grec par M. le Doct. UGTVOGT. Paris 1755.
I,234.

Beccaria (Beccari), Cesare Bonesano Marchese de (1738-1794), italienischer Jurist, Prof. der Kameralwissenschaft in Mailand
-Dei delitti  e delle pene. Livorno 1764.
II,414.

Becker, NN, Rentmeister in Burgsteinfurt, vielleicht:
Becker, Friedrich Wilhelm.   VII,408; 417; 426.

Becker, NN, Arzt in Münster   VII,360.

Becker, NN, die kleine Professorin, und ihr Sohn, Auditeur in Polen   I,394.

Becker, Vetter siehe Schmohl, Johann Christian

Becker, Johann Gottlieb (gest. 1782), akademischer Zeichenlehrer und Porträtmaler in Königsberg   V,123; 129.

Becker, Rudolf Zacharias (1752-1822), seit 1782 Prof. am Philanthropin in Dessau, Journalist, Verlagsbuchhändler, ranghoher Illuminat
V,47; 95; 98; 99; 101; 106; 147;
VI,201.
-Ist es dem gemeinen Haufen der Menschen nützlich, getäuscht zu werden, indem man ihn entweder zu neuen Irrthümern verleitet, oder bey den gewöhnten Irrthümern ihn erhält? Preisschrift auf die 1778 von der Königlichen Akademie zu Berlin gestellten Frage. Leipzig 1781 [u. d. T. Kann irgend eine Art von Täuschung dem Volke zuträglich sein, sie bestehe nun darinn, daß man es zu neueren Irrthümern verleitet, oder die alten eingewurzelten fortdauern läßt. Teutsche verbesserte u. mit einem Anhang vermehrte Ausgabe]. [Siehe auch Chastillon]
IV,260(zweyköpfige);
V,106(Preisschrift).
-Deutsche Zeitung für die Jugend und ihre Freunde oder Moralische Schilderungen der Menschen, Sitten und Staaten unserer Zeit. Von dem Verfasser der ersten fünf Quartale der Dessauischen Jugendzeitung [nur Nr. 1 mit diesem Untertitel!] 1, 1784ff Gotha.
VII,332; 465; 467; 469.
-14. Stück der Deutschen Zeitung <…> vom 4.April1788,S.109-114: Ueber den Negern-Handel. An Herrn Professor Meiners in Göttingen.
VII,465; 467; 469.
-Versuch über die Aufklärung des Landsmanns. Nebst Ankündigung eines für ihn bestimmten Handbuchs, Ankündigung und Probedruck <…>. Dessau/Leipzig 1785, mit einer 24seitigen Ankündigung über die Grundsätze des Handbuchs und Probeabdrucken. Begutachtet durch v. Zedlitz, C.Th.v. Dalberg, F.E.v. Rochow und F.F.v. Fürstenberg.
-Noth- und Hülfsbüchlein für Bauerleute oder lehrreiche Freude- und Trauer-Geschichte des Dorfs Mildheim für Junge und Alte beschrieben- welches lehret, wie man vergnügt leben, mit Ehren reich werden und sich und andren in allerhand Nothfällen helfen kann. Gotha 1788, viele Auflagen Dessau/Gotha/ Leipzig.
VI,201.

Becker, Sophie (1754-1789), Freundin und Reisebegleiterin der Elisa von der Recke, eine der beiden Nymphen
V,388;
VI,186; 197; 252.

Beckford, William (1709-1770), zweiter Lordmajor von London siehe Brydone

Beda Venerabilis (ca. 673-735), Kirchenlehrer, Philosoph und Geschichtsschreiber   IV,155; 441.

Beger, Lorenz (1653-1705), Oberaufseher der Kunst-und Raritätenkammer in Berlin, seit 1693 Verwalter der königlichen Sammlungen
-Thesaurus Brandenburgicus selectus <...>, 3 Bde. des Katalogs der Antikensammlung des preußischen Herrscherhauses. Köln 1696/1701.
III,87[Teil I,80-81].

Begrow (Beggerau, Beggerow), NN, Zollkontrolleur in Riga, entweder
Beggerow, Philipp Ephraim oder Johann Gottfried
I,333; 348.
-Belehrende Nachrichten für den Nahrungsstand. 1. Jg. Leipzig 1783.
V,124.

Behm siehe Böhme, Jakob

Behm (Böhm), Johann (1686-1753), Professor der Theologie und griechischen Sprache in Königsberg
-New Preussisches vollständiges Gesangbuch Lutheri und anderer Geistreicher Männer sambt den Fest Begräbnis=liedern und Kirchen=Collecten, Für die Kirchen, Schulen und Häuser im Herzogtumb Preussen <...>. Königsberg 1750.
I,41;
II,344.

Behn, Friedrich Daniel (1734-1804), Konrektor in Lübeck
-Gedanken von dem Geheimnisse der Dreyeinigkeit. Jena 1754.
II,260.

Behn, Joachim Friedrich (1724-1776), Zimmermeister, und seine Frau Ilsabe, Schwiegereltern des Matthias Claudius   III,329.

Behn, NN, deren jüngste Tochter   V,431.

Behnke siehe Bencken, Christoph Georg v.

Behr, Georg Heinrich (1708-1761), Arzt in Straßburg   V,34.

Behrisch (Beris, Berisch), Heinrich Wolfgang v. (1744-1825), Schriftsteller
III,277.
-Farao für die Könige. 1ster und 2ter Theil Leipzig 1776. 3ter Theil 1777. N V,329.
-Tempel der Unsterblichen, oder Analogien und Apologien großer Männer, aus der alten und neuen Welt. Thle 1-3. Münster 1777.
-Reisen der Tugend. Leipzig 1776.
-Freundschaften. Leipzig 1775.
-Biographien der Sachsen. Dresden 1775/6.
-Einleitung zur allgemeinen Harmonie der Götterlehre aller Völker und Zeiten. Leipzig 1776.
-Predigten an meine Brüder oder Monologen der Guten. Leipzig 1775.
-Der Koran. Oder Monologen der Vernunft. Leipzig 1776.
-Geschichte der Glücklichen aus den Zeiten der Troubadours. Thle 1, 2. 1776.
-Gallerie der schönen Seelen. Münster 1777.
-Spaziergänge oder Wanderungen der Philosophen und Dichter. o.J.
III,277.
-Beiträge, Neue, zum Vergnügen des Verstandes und Witzes. Bremen/Leipzig 1744/57, die Bremer Beiträge
III,374; 388.

-Beiträge zu den Werken des Witzes siehe Unzer, Charlotte

Belderbusch, Johann Ernst (Johann Theodor) (gest. 1799), Generallieutenant und Gouverneur von Mannheim.   VII,491.

Belger, Philipp, Hofgerichtsadvokat in Riga
I,3; 10; 14; 17; 19; 20; 22; 23; 24; 31; 32; 33; 34; 36; 37; 38; 39; 55; 58; 63; 64; 68; 71; 73; 74; 75;
II,158; 273; 369;
VI,69.

Belger, NN, dessen Frau
I,40; 73; 266; 356; 361; 363.

Belger, Lorchen, beider Tochter
 I,36; 83; 356; 363.

Belger, NN, Vater bez. Schwiegervater   I,31,8.

Belger, das Haus   I,63.

Belial Roterdamus siehe Bayle

Beling, NN.   III,17.

Belisar (Belisair) (ca. 505-565), Feldherr des Kaisers Justinian I.   III,20; IV,119[Marmontel].

Bell, William (1731-1816), englischer Geistlicher
-Gekrönte Preisschrift von den Quellen und Folgen einer starken Bevölkerung. Bern 1756.
II,214.

Bellamy, George Anne (1727-1788), berühmte englische  Schauspielerin an Covent Garden
-Apology for the life of Mrs. Bellamy. London 1786.
VII,370.

Bellarmin, Robert (1542-1621), Erzbischof von Capua   II,108.

Bellegarde, Jean-Baptiste Morvan de (1648-1734), französischer Schriftsteller und Übersetzer
-Die vollkommene Erziehung. A. d. Französischen. Leipzig 1763.
II,187.

Bellmont, Johann Arnold, Freiherr v.(1718-1803), Professor für Staatsrecht und praktische Philosophie   IV,221.

Belot (Bellot), Octavie Guichard, Dame (1726-?), französische Schriftstellerin, Übersetzerin englischer Romane   II,217.

Below, Nicolaus Paul Betram v. (1728-1779), Domänenrat in Gumbinnen   II,237; 241.

-Bemerker, der ruhige siehe E. J. von Meck

Bencken (Benken, Behnke), Christoph Georg v. (gest. 1787), russisch-kaiserlicher Collegien-Assessor
I,18?; 19.
-Neue astronomische Bestimmung der Größe der Sonne und ihrer Entfernung von der Erde. Riga 1784.
V,228.

Benckendorf, Carl Friedrich (1713-1788), Nationalökonom, Übersetzer des La Beaumelle   I,222.

Benda, Franz (Frantisek) (1709-1786), Hofmusiker in Berlin, Komponist und Dirigent der Hofkapelle; seine Tochter Juliane heiratete 1776 J. F. Reichardt
I,233;
III,281.

Bengel, Johann Albrecht (1687-1752), Theologe, Konsistorialrat und Prälat in Alpirsbach [Siehe auch Burk]
I,298;
II,50; 109; 110; 120;
III,47; 48; 404; 405;
VI,455;
VII,289.
-Gnomon Novi Testamenti in quo ex nativa verborum vi Simplicitas, Profunditas, Concinnitas, Salubritas Sensuum coelestium indicatur opera J. A. Bengelii. Tübingen 1742. Biga 19/32[1759].
I,457[kleine Ausgabe];
II,1[und kleine Ausgabe]; 9; 10; 11; 13; 14; 15; 63; 75; 76;
VII,430.
-Novum Testamentum graecum <...>. Tübingen/Stuttgart 1734. Biga 26/157, der Zeigefinger
II,1; 9; 13; 14; 15; 50.
-darin: Apparatus  criticus, in quo habetur: 1. Introductio, 2. Tractatio, 3. Epilogus.
II,11; 76.
-Prophetische Zeitrechnung, erläutert von Johann Gotthold Böhmer. Leipzig 1751.
II,9; 109.
-Erklärte Offenbarung Johannis und viel mehr Jesu Christi, aus dem revidierten Grundtext übersetzet, durch die prophetischen Zahlen aufgeschlossen. Frankfurt 1740. Stuttgart 1746 u. 1758.
II,110; 122.

Benner, Johann Hermann (1699-1782), seit 1735 Prof. der Theologie in Gießen   IV,246.

Benoit (Benoist), Françoise-Albine Puzin de la Martinière (1724-1809?), französische Schriftstellerin   II,217.

Benson, George (1699-1762), englischer Theologe
-Abhandlungen und Betrachtungen über einige wichtige Wahrheiten der Religion. Aus dem Englischen übersetzt von Johann Peter Bamberger. Halle 1763.
II,187.

Bentevegni siehe Bentivegni

Bentham, Jeremy (1748-1832), englischer Jurist und Philosoph   IV,140; 150; 162.

Bentick, NN.   VI,573.

Bentivegni, Girolam Saverio (Hieronymus Xaverius) v. (1746-1795), Lieutnant, der mit Hamanns Sohn englisch u. griechisch lernt, später Major in Danzig
IV,315(gantz neuer); 319; 328; 334; 335; 336; 350; 351(Vorgänger); 354; 374;
VI,99; 301.

Bentivegni, Wilhelmine (?) v., dessen zweites Kind   VI,99.

Bentley, Richard (1662-1742), englischer Philologe und Kritiker, Prof. der Theologie in Cambridge  [Siehe auch Horatius]
II,426.
-Horatii Flacc. poemata, ex castigat. et obss. Bentleji, Cunninghami et Sanadonis emendata. London 1740.
II,357;
III,50; 133; 187.

Bentley, Richard (1708-1782), dessen Sohn, Kupferstecher und Zeichner
-Design for six poems by Mr. T. Gray. London 1753.
II,426.

Benzler, Johann Lorenz (1747-1817), seit 1783 Bibliothekar des Grafen Stolberg, Übersetzer  [Siehe auch Shaftesbury]
III,249;
IV,34; 41; 54; 140; 156; 159;
V,278(Schaftesbury);
VI,143; 150; 170;
VII,186.
-The poetical Library, or a Collection of the best modern English poems -chiefly didactic descriptive, romantic and allegorical. Vol. 1: 1786; 2: 1787. London.
VI,143; 150; 170(Beylage);
VII,289(englischer Sammlung); 312; 314; 347; 373.
-Fabeln für Kinder. Lemgo 1770.
IV,233.

Benzler, Charlotte, dessen Frau, und Familie   IV,41; 159; VI,150.

Benzler, Wilhelm und Juliane, beider Kinder   IV,41; 159; VI,143.

Berchelingen siehe Berlichingen

Berdau (Bertau), Johann Christoph (1754-1844), Hofmeister und Lehrer bei Kanter   VI,143.

Berenhorst (Bernhorst), Georg Heinrich v. (1733-1814), einer der natürlichen Söhne des Fürsten Leopold I. v. Anhalt-Dessau   V,136.

Berens, Rigaer Handelshaus, die ganze Familie, die Brüder, Geschwister, das Berens'sche Haus, Comptoir
I, 24; 206; 208; 299; 303; 308; 327;
II,11; 35; 94; 100; 328; 329; 333(reichen Freunden); 503;
III,XXVI; XXVIII; 132(alte Verbindungen);
IV,461; 483;
VI,483;
VII,208; 228(Buchstaben B.); 533.

Berens, Arend (1723-1769), Ältester der Geschwister, Gildenältester
I,133?; 208; 283; 297; 303; 309; 326; 327; 332; 337; 361; 371; 372;
II,9; 11; 16; 24; 328; 355; 360.

Berens, Carl (1725-1789), Kaufmann
I,133?; 210; 245; 247(lieber Wirt); 253; 288; 296; 299; 303; 304; 306; 310; 314; 327; 367;
II,9; 16; 24; 319; 360; 450;
IV,98; 115; 120; 121; 122(anderen Bruder); 126; 129; 136; 137; 163; 185; 208; 265; 281; 359; 452; 454(in Riga); 461;
VI,301.

Berens, Catharina (Katharina) (1727-1805), Aspasia,Catin
I,287; 288; 289; 367;
II,2(Einlage); 6; 58; 166; 180; 461(fille);
III,39; 40; 43; 69; 128; 132; 139(Minerve); 376; 417.

Berens, Johann Christoph (Christoffer) (1729-1792), Student der Rechte in Göttingen, 1754 in Paris, Agent des Rates von Riga in St. Petersburg, 1766 Sekretär des Rates, seit 1771 Ratsherr
I,24; 76; 79; 83; 86; 88; 89; 90; 95; 98; 100; 101;  102; 103; 108; 112; 115; 116; 117; 123; 127; 133; 134; 137; 138; 140; 141; 142; 149; 157; 158; 159; 160; 162; 169; 183; 189; 190; 196; 198; 199; 201; 202; 203; 204; 206; 207; 209; 210; 232; 234; 265; 287; 288; 296; 299; 303; 304; 305; 306; 307; 308; 309; 310; 311; 313; 314; 318; 319; 320; 321; 325; 327; 328; 331; 332; 353; 356; 357; 362; 366; 370; 373; 374; 375; 376; 377; 380; 381; 391; 398; 399; 404; 407; 408; 410(zween hiesige Freunde); 416; 432; 433; 436; 443;
II,1; 2; 6; 9; 24; 47; 51(Agenten); 52(nach Petersburg); 62; 64(jungen Herrn); 121; 152(gewißen Menschen); 285; 319; 351; 387; 388; 391; 395; 397; 398; 399; 418; 421; 425; 436; 441; 446; 448; 450; 496;
III,XXVI; XXVII; XXVIII; XXIX; 14(nördlichen Freunde)?; 132; 192;
IV,40; 163(ältesten Freund); 212; 213; 214; 250; 265; 267; 269; 363; 364; 374; 382; 383; 386; 407(Ratsherr); 451;
V,315; 358;
VI,22; 301; 440;
VII,63; 309; 322; 328; 345.
-Blatt zur Chronik von Riga mit angezeigten Urkunden. An den Grafen von Falckenstein [Joseph II.v. Österreich]. Im Jahr 1780. Denkschrift zum Besuch Kaiser Josephs II. in Riga, um die Fürsprache  bei Katharina II.v. Rußland zu erwirken, die Traditionen der baltischen Provinzen  zu wahren
-Feuille pour la Chronique de Riga. Riga 1780. [Siehe auch Herder; Hupel]
IV,208; 211; 213; 214; 217; 226; 250; 261; 265; 267; 269; 280.

Berens, Gustav (1733-1780), reiste mit Herder 1769 nach Nantes, Kammerrat in Riga, später Kaufmann in Libau   II,447.

Berens, Georg (1739-1813), Kaufmann, Pate von Herders Sohn Wilhelm
I,24?; 202; 203; 276; 295; 299; 303; 311; 313; 327; 353; 404; 433;
II,86; 319; 355; 358; 359; 362; 372; 391; 441; 446; 450; 481(Jüngling); 525;
III,XXVI; 14(nördlichen Freunde)?; 109; 121; 129(Antwort aus Riga); 153;
IV,17; 122; 130; 131; 132; 138; 163; 345; 356; 358; 359; 360; 361; 364; 366; 374; 386; 407; 418; 427; 438; 472;
V,4; 5; 7; 9; 11; 14; 18; 306;
VI,301;
VII,93; 95; 97.

Berens, Adam Heinrich (1743-1786), als 15-Jähriger in die russischer Armee, ausgeschieden als Major, übernimmt in Rußland die Pulvermühle seiner Schwiegermutter
I,299; 303; 311; 312; 326; 327; 332; 337; 361; 371; 372; 404;
III,6.

Berens, Eva Maria, geb. Zuckerbecker (1725-1792), Cousine und Frau des Arend Berens
I,283;
II,328.

Berens, Johanna Sophia (1750-1806), deren älteste Tochter, Hänschen, Miß Berens, beider Tochter, heiratete 1768 Adam Heinrich Schwartz
I,276; 283; 330; 346; 457;
II,4; 328; 332; 336; 426.

Berens, Katharina Hedwig (1754-1786), deren Schwester   II,328.

Berens, Arend, das ganze Haus
I,195; 357;
II,11; 334.

Berens, Arend (gest. 1781), Sohn des Carl Berens aus 1. Ehe mit Ursula Schwartz
IV,93; 98; 115; 118; 119; 120(der junge Werther); 121; 122(epileptischen Lügen); 126; 129; 131; 136; 137; 138(Lügners); 163; 185; 281; 299.

Berens, Eva Maria siehe Schwartz, Johann Hinrich

Berens, Maria, geb. Wewell, Frau des Johann Christoph Berens (seit 1761)
II,62;
IV,386;
VII,309.

Berens, Johann Heinrich (gest. 1782), beider Sohn   IV,364; 382f.; 386.

Berens, Arend Abraham (gest. 1821), dessen Bruder   IV,364(Candidaten); 374; VII,309.

Berent, NN, Vetter Lausons, vielleicht:
Berent, Johann Heinrich, Jurist und Sekretär beim Kommerzkollegium   V,8.

Berg, NN, auf Allasch, und dessen Sohn   IV,167.

Berg, Friedrich Reinhold v. (1736-1809), Hofgerichtsassessor in Riga, Landrat [Siehe auch Winckelmann]   II,234; 450.

Bergen, NN, v., in Elbing   II,159.

Berger, Christian Gottlieb (1741-1795), Arzt und theologischer Autor, seit 1777 in Graudenz
IV,277; 304; 361.
-Antidiluviana; oder Schrift-und vernunftmäßiger Beweis von den großen Fähigkeiten und Kenntnissen der Einwohner der ersten Welt, nebst einer geographischen Beschreibung des Paradieses, und der Erde vor der Sündfluth, wie auch einer Berechnung ihrer Menschenzahl, zur Erläuterung der heiligen Schrift und der Geschichte der Menschheit. Berlin 1780. N V,350.
IV,277.
-Dédale, c'est à dire, inventions nouvelles, pour l'avantage de la navigation en général, et principalement sur mer. Berlin 1777.
-Daedalus, d. i. neue Erfindung zum Vortheil der Schiffahrt. Berlin 1781.
IV,304.
-Das System der Ewigkeit zur Erkenntnis Gottes; nebst den wichtigsten aus diesem System geflossenen Entdeckungen <...> und einer daraus hergeleiteten Auflösung der von der königlichen Akademie der Wissenschaften in Berlin aufgegebenen Preisfrage vom Erkennen und Empfinden. Berlin 1776.
IV,277(Schrift übers Erkennen und Empfinden); 304.
-Plan zu einer überaus leichten, unterrichtenden und allgemeinen Rede-und Schriftsprache für alle Nationen. Berlin 1779.
IV,277.
-Untersuchung von der Beschaffenheit der künftigen Schöpfungen, dem Zustande des künftigen Lebens und der Geschlechtsliebe in der Seligkeit. Berlin 1780. N V,350.
IV,304(Theorie des paradiesischen Umgangs).
-Die Lehre von den drey Grundkräften und Elementen aller Dinge; nebst Beweisen, daß die Erde mit einem majestätischen Eisgewölbe umgeben sey, und andern damit verwandten neuen Wahrheiten und Entdeckungen in der Physik, (in 1166 Versen). Dessau 1781.
IV,361(Eishimmel).

Berger, Theodor (1683-1773), Professor der Geschichte und Rechte in Coburg
-Synchronistische Universalhistorie der vornehmsten europäischen Reiche und Staaten von Erschaffung der Welt an bis auf das jetzt laufende Jahr <...>. Coburg 1729ff. N V,322.
II,273;
VI,58.

Berger, Traugott Benjamin (1754-1810), Jurist und Dramatiker
-Galora von Venedig. Ein Trauerspiel in 5 Akten. Leipzig 1778.
IV,178.

Bergier, Nicolas Sylvestre (1718-1790), Prof. der Theologie in Besançon
-L'origine des Dieux du paganisme et le sens des fables decouvert par une explication suivi du Poème d'Hesiode. Paris 1767.
II,432f.

Bergius, Karl Ludwig (1716-1767), Kriegs-und Domänenrat   II,237.

Bergius, Wilhelm Ludwig (1753-1790), dessen ältester Sohn   V,8; VI,134[siehe Nicolovius, Johanna].

Bergler, Stephan (um 1680-1734?), Hellenist   IV,419.

Bergmann, Christian Gottlieb (1734-1822), Jurist, Beamter in Zittau, Übersetzer des Bolingbroke [Leipzig 1758]   I,368.

Bering, Johannes (1748-1825), Professor der Philosophie, Logik und Metaphysik, Bibliothekar der Universität Marburg   VII,50; 59; 391?

Berkeley (Barklai, Berkly), George (1685-1753), irischer Philosoph, Bischof im irischen Cloyne, N V,153.
IV,317; 376.
-A treatise concerning the Principles of human knowledge, wherein the chief Causes of Error and Difficulty in the Sciences with the Grounds of Scepticism, Atheism and Irreligion are inquired into. First printed in the year 1710. To which are added three Dialogues between Hylas and Philonous in opposition to Sceptics and Atheists. First printed in the year 1713. Both written by G. B., M.A. Fellow of Trinity College Dublin. London 1743.
II,213;
IV,317;
VII,364; 385; 420; 451; 455; 462.
-The Querist. 1735/7.
II,214.
-A Chain of Inquiries Concerning the Virtues of Tar Water. (dt. u. d. T.: Gründliche historische Nachricht vom Theerwasser a. d. E. von Diedrich Wessel Linden. Amsterdam/Leipzig 1745 u. ö.) (Nachricht vom Theerwasser aus des Verfassers Schriften in der Kürze zusammengetragen. Göttingen 1745.) Biga 117/283 [London 1752].
IV,439; 446.
-Philosophische Werke. A. d. Englischen. I. Leipzig 1781.
V,210.
-A defence of free-thinking in mathematics, in answer to a pamphlet of Philaletes Cantabrigiensis [i. e. James Jurin], intituled geometry no friend to infedility <...>. London 1735.
VII,385(Discourse addressed ...); 451; 455.

Berlepsch, Friedrich Ludwig v. (1749-1818), Jurist, seit 1788 Hofrichter in Hannover   V,193; 249.

Berlepsch, Emilie Dorothea Friederike v., geb. v. Oppeln (1757-1830), dessen Frau (seit 1771)   V,478.

Berlichingen (Berchelingen), Götz Gottfried von (1480-1562)
III,61; 75; 94; 99;
VI,462.

-Berlinische Monatsschrift siehe Biester

-Berlinische (privilegirte) Zeitung siehe Königlich privilegirte Berlinische Zeitung von Staats-und gelehrten Sachen [=Vossische Zeitung]

Bermann, NN, de, Advokat am lothringischen Hof
-Diss. historique sur l'ancienne chevalerie et la noblesse de Lorraine. Nancy 1763.
II,217.

Bermann, NN, de, dessen Schwester
-Discours qui a remporté  le prix sciences, au jugement de la Société royale de Nancy en l' année 1761 (Est-il plus utile à notre siècle de faire des ouvrages de pure littératur que d' ecrire sur la morale?). Nancy.
II,217.

Bernard, Pierre Joseph (1710-1775), langjähriger Freund Voltaires mit dem Ehrennamen Gentil Bernard
-L' art d' aimer, et poesies diverses <...>. London 1751. Biga 141/187.
I,229;
II,274.

Bernard von Clairvaux   VII, 570.

Bernd, Adam (1676-1748), evangelischer Prediger an der Peterskirche in Leipzig, als Gegner der lutherischen Rechtfertigungslehre suspendiert
-Einfluß der göttlichen Wahrheiten in den Willen und das ganze Leben des Menschen. 1728 [unter dem Pseudonym Christianus Melodius].
-Stand der Sicherheit, Stand der Knechtschafft, und Stand der Herrlichen Freyheit der Kinder Gottes <...>, Leipzig 1730. Biga 45/426.
-Eigene Lebensbeschreibung. 3 Theile, Leipzig 1738/44.
-M. A. Bernd's <...> theologisch-philosophische Abhandlung von dem höchsten Übel des Menschen, Leipzig 1745.
I,433; 434.

Bernd, NN, dessen Eltern   I,434.

Berner, Johann Benjamin (1727-1772), Archidiakon in Greiz
-Die merkwürdige Lebensgeschichte des Herrn Philipp von Mornay, nebst seinen und seiner Gemahlin letzten Stunden und Testament; a. d. Französischen übers. Halle 1756.
IV,196.

Bernetti siehe Pernety

Bernier, François (1620?-1688), französischer Philosoph und Forschungsreisender, Arzt des Großmoguls
-Voyages <...> contenant la description des Etats du Grand Mogol, de l'Indoustan, du royaume de Cachemir. 1699.
-Suite des Mémoires sur l´Empire du grand Mogol. Édition de Hollande.
V,275;
VI,202.

Bernier de Suze, Comte siehe Suze, Charles de

Bernis, Le Cardinal François Joachim Pierre de (1715-1794), Staatssekretär, 1758 Kardinal, 1753-56 französischer Gesandter in Venedig, Außenminister, 1769-91 Gesandter des Vatikans
I,27; 41; 137; 146; 229;
IV,455.
-Poesies diverses de M. L. D. B. Paris 1744.
I,27.
-Lettre pastorale à Madame la Marquise de Pompadour, aujourd'hui de Vaujour par Mr. le Abbé de Bernis, Comte de Lion, Ambassadeur de France aupres de la Republique de Venise (Manuskript). Biga 200/7.
-Lettre de M.l'Abbé de  ** a Madame la Marquise de  **, (on the practises of the Jansenists, and the opposition of the Bishops and their doctrines 1753).
I,27; 41; 42; 137; 141; 151; 162; 207; 232(?);
IV,455.
-Oeuvres mêlées en prose et en vers. Nouvelle édition augmentée. Genf 1752.
I,146.

Bernouilli, Jean (1710-1790), Prof. der Eloquenz und Mathematik in Basel   III,218; 220.

Bernouilli, Jean (1744-1807), dessen Sohn, Mathematiker und Geograph, seit 1764 königlich preußischer Astronom in Berlin, das weiche B, der Mann im Mond
III,218; 220; 272; 273; 300; 377;
IV,51; 328.
-[Hg]Deutscher gelehrter Briefwechsel. 5 Bände. Berlin 1781/7, darin: Brief Kants an J. H. Lambert v. 2. 9. 1770.
V,363.

Bernstorff (Bernsdorf), Johann Hartwig Ernst Graf v. (1712-1772), Chef des Auswärtigen Departments in Dänemark siehe Sturz, H. P.

Bernstorff, Charitas Emilia Gräfin v., geb. v. Buchwald (1732-1820), dessen Frau und Witwe, heiratet J. J. Bode, Patin v. Adelbert u. Emil Herder, Tante der Friederike v. Schardt
III,381; 385; 390;
IV,65; 67; 276; 380;
V,390.

Beroaldo (Berraldus), Filippo d. Ä. (1453-1505), italienischer  Philosoph, Mediziner
-Commentarii a Philippo Beroaldo conditi in Asinum aureum Lucii Apuleii. Venetis 1504 u. ö.
IV,81;
VI,567.

Beroldingen (Balderungen), Joseph Anton Siegmund Frh. v. (1738-1817), Domherr in Speyer   V,170; 172; 176; 189; 477.

Beroldingen, Franz Coelestin Frh. v. (1740-1798), dessen Bruder, Domkapitular zu Hildesheim und Osnabrück, Geologe und Mineraloge
-Beobachtungen, Zweifel und Fragen, die Mineralogie <...> betreffend. 1ster Versuch. Hannover 1778.
VII,409.

Berraldus siehe Beroaldus

Bertau siehe Berdau

Berthold, Daniel (1695-1766), Pastor und Superintendent in Gräfenhainichen, und sein Sohn   IV,336.

Bertòla, Aurelio de Giorgi (1753-1798), Prof. für Geschichte in Neapel und Pavia, Übersetzer Geßners u. a.   VII,296; 314.

Bertram, Wilhelm Heinrich, Kriegs-und Domänenrat
II,237; 498; 499;
III,XX; 119.

Bertrand, Jean Bernard (1708-1777), schweizer Agronom
-Mandeville, Bernard de: La fable des Abeilles, ou les fripons devenus honnetes-gens, avec le commentaire, traduit de l' Angloise. 4 Bde. London [Amsterdam] 1740. Biga 104/118.
I,229;
II,132.

Bertuch, Friedrich Justin (1747-1822), 1775-96 Geh.-Sekretär und Schatullverwalter von Herzog Carl August von Sachsen-Weimar; 1781 beteiligt an der Dessauer Buchhandlung der Gelehrten, Verleger in Weimar
III,213; 359;
IV,19; 379(Besteller); 387; 402; 403; 413;
V,251; 363(Entrepreneur).
-Leben und Thaten des weisen Junkers Don Quixote von la Mancha. Aus der Urschrift des Cervantes, nebst der Fortsetzung des Avellaneda. Leipzig 1775f. [rezensiert v. Hamann N IV, 426-431]
III,213; 359; 371; 378.
-[Hg]Magazin der spanischen und portugiesischen Litteratur. 3 Bde. Weimar/Dessau/Leipzig 1780/2.
-[Hg]Theater der Spanier und Portugiesen. 1. Bd. Dessau/ Leizig 1782.
IV,403(poetas); 413;
V,37.

Berwick, James Fitzjames (1670-1734), Herzog v., französischer Marschall   VI,46.

Beschefer, Sophie Christiane Eleonore v., geb. v. Oheim, Taufpatin der Söhne Herders
III,94(anderthalb Freundinnen); 209(alten Witwe); 249; 426;
IV,17.

Beseke (Biseke), Johann Melchior Gottlieb (1746-1802), Professor der Philosophie an der Petrina zu Mitau
-Buch der Weisheit und der Tugend; ein Lesebuch für Jünglinge von 10 bis 20 Jahren; oder auch für jeden, dem daran gelegen ist, weise und tugendhaft zu seyn. Dessau 1783.
IV,439; 449; 457.

Beseke, NN, dessen Bruder, vielleicht:
Beseke, Karl Ferdinand Wilhelm, preußischer  Kriegsrat, oder Johann August Christoph, Domänenrat in Emden   IV,457f.

Bestuschew (Bestuschef)-Rjumin, Alexei Petrowitsch (1693-1766), russischer Politiker   IV,356.

-Bethlehem, ein Pendant zum Forschen nach Licht und Recht, von einem Dritten unpartheiisch hinzugetan. Quedlinburg 1785, bei C.A.Reußner, Abt. Schriften, die künftig herauskommen sollen, in: Allgemeines Verzeichnis derer Bücher, welche in der Frankfurter und Leipziger Ostermesse des 1785 Jahres entweder ganz neugedruckt oder <…> auch unkünftig noch herauskommen sollen. Leipzig 1785, S.125.
VII,72; 95.

Beverland, Adrian (Hadrian) (ca. 1652-1712), niederländischer Philologe und theologischer Schriftsteller in Leiden und Utrecht [Siehe auch Fielding, E.]
II,332; 408; 409; 410; 411; 416; 417.
-Peccatum originale  κατ' εξοχην sic nuncupatum, philologice,  ΠΡΟΒΛΗΜΑΤΙΚΩΣ elucubratum a Themidis Alumno. Eleutheropolis 1678.
-Philosophische Untersuchung von dem Zustand des Menschen in der Erbsünde. Frankfurt/Leipzig 1746.
-Der Baum des Erkenntnißes und Etwas über eben diese Geschichte. Aus dem Lat. von E. Fielding. Gotha 1760. Biga 31/244.
II,187; 327; 332; 410.

Beyer siehe Boye

Beyer, Johann August v. (1732-1814), Kriegs-und Domänenrat in Halberstadt
-Vermischte Poesien. Frankfurt/Leipzig 1756.
II,345.

Beyer, Johann Rudolph Gottlieb (1756-1813), Pfarrer
-Über die Strafe der Verdammten und deren Dauer. Ein Versuch. Leipzig 1782.
-Fortgesetzter Versuch. Leipzig 1784.
V,119.

Bianchini, Giuseppe (1704-1754), Geistlicher und Altertumsforscher in Rom   III,94.

Bibi, nordische siehe Courtan, M.

-Bibliotheca fratrum Polonorum quos Unitarios vocant, <...>. T 1-8. Irenopoli [Amsterdam] post 1656. T 9 Eleutheropoli [Amsterdam] 1692.
IV,330; 332; 336; 337; 342; 349; 353; 443;
V,10.

-Bibliothek der neuesten theologischen, philosophischen und schönen Literatur. Bd 2, St. 2, Zürich 1785 [Garves Cicero]
VI,2; 409(Schweizer Journal)?

-Bibliothek der schönen Wissenschaften und der freyen Künste siehe Nicolai

-Bibliothek, Neue philologische, hg. von J.K. Volborth und D. Tiedemann. Leipzig [Weygand] 1776-78. Vorgänger: Philologische Bibliothek, Nachfolger: Bibliotheca philologica 1779-1781.
IV,109.

-Bibliothèque universelle siehe Clericus

Bickel siehe Birkel

Bideschini, NN.  V,472.

Bielau, NN, Kammerherr aus Hannover, und seine Braut in Graz   IV,264.

Bielfeld (Bilfeld, Bielefeld), Johann Jakob Friedrich (1711-1770), Oberaufseher aller preußischen Universitäten   III,XXVIII.

Bierwolf, Johann Ernst, Rektor in Preußisch-Holland   VI,504.

Biester, Johann Erich (1749-1816), Privatsekretär des Ministers von Zedlitz, Direktor der kgl. preußischen Bibliothek in Berlin, Berlinscher Monatsschriftsteller, Triumvirat, der Kgl. Bibliothekar
IV,73; 92; 154; 199; 331; 383; 423; 436; 454; 456(Monatsschriftsteller); 457; 460; 465;
V,4; 14; 34; 50; 54; 98; 101; 108; 112; 122; 123; 126; 129; 131; 132; 133; 141; 147; 148; 156; 217; 222; 232; 233; 236; 254; 255; 256; 259; 263(aus Berlin); 270; 274(Wink aus Berl.); 277; 279; 289; 305(in Berlin); 326; 333; 340; 341; 351(Freund); 359; 374; 375; 408; 422;
VI,22; 39; 55; 92; 113; 154; 227; 229; 240; 252; 272; 274; 324; 395; 400; 402; 405; 408; 409; 412; 465; 487; 528; 535; 540;
VII,28; 52; 83; 196; 247; 250; 252; 265; 269; 301; 334; 355; 357; 419(Triumvirats); 423; 434; 467(Gegenpartey); 476(feindseel. Berlinern); 477; 479; 485(Antiberlinern); 490(Zionswächter); 519; 529; 553.
-Platonis Dialogi IV. Berlin 1780.
IV,401.
-[mit J. Th. Pyl]Der Monddoktor in Berlin, in: Berlinische Monatsschrift (April), 1783, S.353-369.
V,133.
-[Rez Cz] Vermischte Schriften von Friedrich Heinrich Jacobi. Erster Theil. Breslau 1781, in: Allgemeine deutsche Bibliothek, Anhang zu Bd. 37-52, 1785, 3. Abtheilung S.1440-1442.
V,445.
-Antwort an Herrn Professor Garve über vorstehenden Aufsatz, in: Berlinische Monatsschrift (Juli) 1785, S.68-90.
VI,8; 22.
-Antwort an Herrn Professor Garve, über den vorstehenden Brief, in: Berlinische Monatsschrift (Dez) 1785, S.530-561.
VI,180; 182; 192.
-Beschluß der Antwort an Herrn Professor Garve, in: Berlinische Monatsschrift (Jan) 1786, S.30-66.
I,274(ins Gras büßen).
-Von einem Ungenannten. Nebst Erinnerungen über diesen Aufsatz von Biester, in: Berlinische Monatsschrift (April) 1785, S.316-391.
-[mit Gedike]Nöthige Erklärung über eine Zudringlichkeit, in: Berlinische Monatsschrift (März) 1786, S.269-288.
VI,305; 308; 323(Bosheit dieser Leute); 324; 326(verdächtig gemacht).
-Noch etwas über Geheime Gesellschaften im protestantischen Deutschland, in: Berlinische Monatsschrift (Juli) 1786, S.44-100.
VI,527.
-Cagliostro, in: Berlinische Monatsschrift (Nov) 1787, S.449-458.
VII,334.
-Rezension von Jacobis Hume in: Königlich-privilegierte Berlinischen Zeitung?
VII,221; 250; 252.
[mit Gedicke]König Friedrich der große, in: Berlinische Monatsschrift (Sept.) 1786, S.280-292.
VI,540.
[mit Gedike]Ueber das itzige Streiten mancher Schriftsteller, besonders Lavater, gegen die Berliner, in: Berlinische Monatsschrift (April) 1787, S.353-395.
VII,147; 148(Berl. Jägern); 149; 176.
-[mit Gedike]Nöthige Gegenerklärung gegen des Herrn Oberhofprediger Stark öffentliche Erklärung, in: Berlinische Monatsschrift (Januar) 1787, S.87-99.
-[mit Gedike]Ueber Herrn Oberhofprediger Stark neueste Erklärung in drei Zeitungen, in: Berlinische Monatsschrift (April) 1787, S.395-408.
VII,147; 152(Programm); 156(berlinschen Idealismus).
-Proceß über den Verdacht <...>  siehe Starck, J. A.

-[Hg mit F. Gedike]Berlinische Monatsschrift. Bd 1-28. Berlin/Dessau 1783/96, Diana, Publikationsorgan der Mittwochs-Gesellschaft, einer Gesellschaft von Freunden der Aufklärung, deren Mittelpunkt Moses Mendelssohn war
IV,456; 460; 465;
V,4(erste Stück); 33; 103; 107; 109; 122; 129(erste Viertel); 130; 133; 154; 217; 222; 233; 238; 254; 256; 259; 277; 289; 294; 326; 341(was ... fehlt); 359; 362; 363; 375; 390; 402; 408; 422; 439; 454; 466; 481;
VI,2; 8; 10; 21; 22; 28; 35; 95; 140; 151; 154; 160; 165; 166; 168; 178; 180; 181; 182; 187; 188; 191; 192; 193; 206; 211; 212; 213; 226; 228; 230; 240; 246; 273; 305; 308; 323; 325; 333; 339(Geschmier); 343; 349; 370(Apoll); 385; 391; 401; 409; 430; 431; 437; 442; 465; 477; 487; 490(Recensenten); 494; 527; 528; 535; 540; 552; 565;
VII,3; 22; 23; 28; 29; 49(Berliner Schule); 98?; 147; 148(Berl. Jägern); 149; 150(Berlinern); 152; 157; 166; 176; 178; 185; 186; 220(Berlinschen Schule); 221; 334; 340(Berliner); 419; 435; 439; 441; 442; 476(feindseel. Berlinern); 479; 529; 553.

Biester, Anna Dorothea, geb. Hake (1755-1824), dessen Cousine und Frau (seit 1781)   IV,331(Honigmond); 423; 436.

Bigot, Abbé Emery (1626-1689), französischer Geistlicher   II,412.

Billet siehe Pelet

Bingham, Joseph (1668-1723), Erzbischof von Canterbury   IV,452.

Bion von Smyrna (2. Jh. v. Chr.), griechischer Bukoliker
-Bionis et Moschi idyllia ex recensione Nic. Schwebelii, Norimbergensis, cum eiusdem animadversionibus. Accedunt Ursini, Vulcanii, Stephani, Scaligeri, Casauboni, Heinsii, Xylandri, Palmerii, Longepetraei notae, ut et versiones metricae, Gallica Longepetraei et Latina Whitfordii. Venedig 1746. Biga 14/214.
-Bionis et Moschi idyllia, cum notis varr. et metaphrasi latina, ed. Johann Adam Schier. Leipzig 1752.
II,357.
-Idyllen des Bion und Moschus aus dem Griechischen von Friedrich Grillo. Berlin 1767.
II,402.

Birkel (Bickel), Heinrich Ludwig (1755-1815), Hofmeister und Kanzleisekretär   IV,140; 150.

Biron (v. Büren), Ernst Johann (1690-1772), Reichsgraf (seit 1730), seit 1737 Herzog von Kurland und Semgallen, Sekretär der Herzoginwitwe von Kurland, Anna Iwanowna, die 1730 Kaiserin von Rußland wurde und B. als Oberkammerherrn die Regierung überließ. Gestürzt und nach Sibirien verbannt, 1763 von Katharina II. wieder als Herzog eingesetzt
I,7; 49;
II,65; 343(Herzog); 352; 440.

Biron, Peter v. (1724-1800), dessen Sohn, Herzog von Kurland und Semgallen seit 1769
III,305;
V,156; 184; 186;
VI,1; 11; 45; 186.

Biron, Karoline Lowise v., geb. Fürstin von Waldeck (1724-1822), dessen erste Frau (seit 1765)   II,352.

Biron, Anna Charlotte Dorothea v., geb. Gräfin v. Medem (1761-1821), Herzogin von Kurland, dessen dritte Frau (seit 1779), Stiefschwester der E. von der Recke
IV,148; 159; 264;
V,184;
VI,186(Scheidung).

Biron, Carl v., Prinz von Kurland, Bruder Peter v. Birons   II,352; III,XXVII.

Bischof (Bischoff), August(in), Magister in Jena
-Cadmus. Jena 1708. Biga 68/165.
II,44.

Biseke siehe Beseke

Bismarck, August Wilhelm (1750-1783), Kriegsminister und Chef aller Akzisen-, Toll-, Licent-, Kommerzien-und Manufaktursachen in Preußen   IV,464.

Bitaubé, Paul Jerémie (1723-1808), französischer Hugenott, ursprünglich Geistlicher, der sich später als Übersetzer Homers und als Literat einen Namen machte, Mitglied der Berliner Akademie der Wissenschaften
-Examen de la confession de foi du vicaire savoyard contenue dans Emile. Berlin 1763.
II,190; 359; 374.

Blaarer siehe Blarer

Blacklock, Thomas (1721-1791), englischer Dichter   II,171.

Blackwell, Thomas (1701-1787), Prof. für klassische Philologie in Aberdeen
-An enquiry into the life and writings of Homer. 1735.
II,421; 449.
-Letters concerning Mythology. London 1748.
II,421; 449;
III,191.

Blainville, NN, v., Sekretär des holländischen Gesandten in Spanien
-Reisen durch  Holland, Ober-Deutschland und die Schweiz, besonders aber durch Italien! A. d. Englischer des George Turnbull und Wilh. Guthrie in d. Deutsche übersetzt <...> von Joh. Tob. Köhler. 1-5. Lemgo 1764/7.
II,288f.

Blair, Hugh (1718-1800), schottischer Schriftsteller und Theologe, 1762 Prof. der Rhetorik in Edinburgh [Siehe auch Sack]
VI,39; 50; 51.
-A critical dissertation on the poems of Ossian, the son of Fingal. London 1763.
II,402; 441.
-Nouvelles observations sur les poésies d'Ossian par M. Suard [nach Blair], in: Journal étranger/Variétés littéraires, Bd. 1, 1768.
II,482.
-Lectures on rhetoric and belles lettres. 1, 2. London 1783. N V,349.
VI,28.
-Vorlesungen über Rhetorik und schöne Wissenschaften; a. d. Englischer übers. u. mit Anmerkungen und Zusätzen begleitet v. K. Schreiter. Liegnitz/Leipzig 1785/9.
VI,2; 26; 39; 47; 50; 51; 57.
-Sermons. 6. Aufl. Edinburgh/London 1778.
VI,8; 26; 28; 46; 57.

Blaithwait siehe Blathwayt

Blancard siehe Saint Blanquart

Blanchard, Nicolas-François (1753-1809), französischer Ballonfahrer, überquerte als erster 1785 mit dem Amerikaner Jeffries den Ärmelkanal   V,350.

Blanck (Blank), Johann Gottlieb (1723-1764),  Prediger aus LIefland, Pastor in Papendorf, das zum Gut Kegeln der Baronin v. Budberg gehört
I,4; 10; 11; 12; 16; 17; 19; 20; 24; 25; 31; 40; 41; 42; 53; 54; 55; 57; 68; 265;
II,189.

Blanck, Catharina Maria, geb. Dollé, verw. Fleming, dessen Frau (seit 1758)   I,265.

Blankenburg (Blanckenburg) Christian Friedrich v. (1744-1796), preußischer  Offizier, Ästhetiker und Übersetzer in Leipzig
-Versuch über den Roman. Leipzig 1774. Biga 152/394.
IV,367.
-Beiträge zur Geschichte deutschen Reichs und deutscher Sitten, ein Roman. Leipzig/Liegnitz 1775.
IV,367.
-Johnson, Samuel: Biographische und kritische Nachrichten von einigen englischen Dichtern; übers. u. m. Anm. verm. von Chr. Fr. Blankenburg. 1, 2. Altenburg 1781/3.
VI,321;
VII,459; 500.
-[Übers]Vermischte Schriften des H. Hemsterhuis. Aus dem Französischen. Bd 1/2 Leipzig 1782. Bd 3 1797.
IV,367;
V,103(deutsche Uebersetzung); 125.

Blaquire (Balquire), NN, Mme.   V,478.

Blarer, Hans (1685-1757), Stadthauptmann in Zürich   II,402.

Blasche, Johann Christian (1718-1792), Prof. der Theologie, und sein Bruder, Hofmeister in Kurland    I,115.

Blathwayt (Blaithwait), William (gest. 1717), Kriegssekretär, und dessen Söhne   II,288.

Bletterie siehe La Bléterie

Blessig, Johann Lorenz (1747-1816), Prof. der Philosophie in Straßburg
IV,148.
-Der Tod des Christen; 2 Reden bey der frühen Gruft des Hrn. J. F. Baron von Medem gesprochen; nebst seinem Leben.
IV,264.

Bliefers (Blister), Arnold Friedrich, Buchbinder   II,160.

Blindau, NN, vermutlich:
Blindow, Johann Jacob, Chirurg in Tilsit   I,289; 290; II,34; 160.

Blister siehe Bliefers

Block, NN.   II,451; 460; 465.

Blom (Blohm, Bloom), Wybrand(Wiebrand) (gest. 1777), Licenthausinspektor in Königsberg, Hamanns Vorgänger am Licent, Antecesseur
III,279; 291; 294; 299; 300(Todesfall); 302(vorigen); 311; 312; 313; 314; 315; 316; 317; 318; 319; 320; 321; 322; 323; 324; 325; 326; 330; 331; 333; 336; 341; 342; 346; 350; 352; 355; 356; 382; 397; 439; 442;
IV,436;
V,2; 308; 498;
VII,34; 40; 63; 65; 66; 145; 224(Vorgängers); 535; 536; 537.

Blom, NN, geb. Hoyer, dessen Witwe
III,312; 313; 314; 315; 316; 318; 319; 320; 321; 322; 323; 324; 325; 326; 330; 331; 332; 333; 336; 340; 341; 342; 346; 351; 355; 383; 440; 442; 444;
489; 494; 495; 497;
IV,24;
VII,536.

Blomsche Familie, Blomsche Erben
III,312; 316; 323; 326; 340; 343; 344; 350; 352; 354; 355; 356; 358; 382; 383; 384; 442; 443;
IV,25;
VII,536.

Blount, Charles (1654-1693), englischer Deist.   IV,445.

Blumauer, Aloys (1755-1798), österreichischer Schriftsteller und Buchzensor in Wien, Jesuit, dann  Mitglied der Wiener Freimaurerloge Zur wahren Eintracht
-Die Abentheuer des frommen Helden Aeneas oder Das zweyte Buch von Virgils Aeneis. Travestiert. Frankfurt 1783. Wien 1784.
-Vergils Aeneis travestiert von Blumauer. Erster Band. Wien 1784.
VI,13.
-Process zwischen Hrn. Friedrich Nicolai an einem, dann den 797 Pränumeranten, die auf dessen neueste Reisebeschreibung ihr bares Geld vorausbezahlten, anderen Theiles, welcher zu Wien im Real-Zeitungs-Comptoir von Rechts wegen verführt wird. Allen Buchhändlern, die auf so eine Art reich werden wollen, zum schrecklichen Beispiel theilweis herausgegeben. Prag [Wien] 1783.
VI,372?
-Zwey und vierzigste Beylage zu den ersten zwey Bänden der Reisebeschreibung des Herrn Friedrich Nicolai. Rede nebst einem Prologus und einem Epilogus. 1784.
VI,192; 372?

Blumenthal, Adam Ludwig (1691-1760), preußischer Staats-und Kriegsminister   II,244.

Bobrik (Bobrück), Johann (1753-1836), Feldprediger, übersetzte Kants Kritik der reinen Vernunft ins Lateinische
IV,465; 472;
VI,407(hiesiger Landpfarrer).

Boccaccio (Boccaz), Giovanni (1313-1375)   IV,60.

Bochart, Samuel (1599-1667), französischer reformierter Prediger und Philologe in Caen, Historiker   II,432; IV,442.

Bock, Carl Gottlieb (1746-1829), 1772 Kammersekretär bei der Kriegs-und Domänenkammer in Marienwerder, Mitarbeiter in Baczkos Zeitung, Übersetzer des Horaz, Vergil, Ovid, Jugendfreund J. F. Reichardts
III,182;
IV,255;
V,452;
VI,1; 3; 6; 8; 9(Uebersetzer); 10(interpretis Virgiliani); 29(Freundes); 301.
-Gedichte eines Preußen. Danzig 1775.
III,182.

Bock, Lovina, geb. Weitenkampf, dessen Frau (seit 1773), und Friedrich Raphael (1779-1837), beider Sohn   VI,6.

Bock, Friedrich Samuel (1716-1785), Onkel C. G. Bocks, Prof. der evangelischen Theologie und griechischen Sprache in Königsberg, seit 1753 Universitätsbibliothekar und Aufseher der Schloßbibliothek
II;234; 238; 242; 246; 248;
III,3;
IV,77; 339;
V,206; 281;
VI,85.
-Lehrbuch für die neueste Polemik, oder Grundriß einer Einleitung in die Kenntnis und Beurtheilung der seit 25 Jahren in der evangelischen Kirche entstandenen Irrungen. Halle 1772.
IV,77(Apologie).
-Versuch einer wirtschaftlichen Naturgeschichte von dem Königreich Ost-und Westpreussen. Dessau 1782/5.
IV,365.
-Betrachtungen über das Nutzbare und Anmuthungen in der Naturgeschichte. Königsberg 1767.
-Versuch einer kurzen Naturgeschichte des preussischen Bernsteins und einer wahrscheinlichen Erklärung seines Ursprungs. Königsberg 1767. Biga 154/434.
-Versuch einer vollständigen Natur-und Handlungsgeschichte der Heringe, zu Nutzen und Vergnügen. Königsberg 1769. Biga 154/434.
V,11.

Bock, Johann Georg (1698-1762), dessen Bruder, 1733 Prof. der Poesie in Königsberg, verheiratet mit J. F. Reichardts Schwester Sophie
I,4; 39; 189;
II,162; 238.
-Gedichte [enthält als Vorwort ein Sendschreiben von Hofgerichtsrath D. Jakob Heinrich Ohlius und wahrscheinlich das Gedicht Die Anstalten der Melinde]. Königsberg [Hartung] 1756.
I,228.
-Idioticon Prussicum, oder Entwurf eines preussischen Wörterbuches darin die deutschen Redensarten und Ausdrücke, die allein in hiesigem Lande gebräuchlich sind, zusammengetragen und eroertert werden sollen. Königsberg 1759. Biga 153/411.
I,454.

Bock, NN, dessen Sohn und Tochter   I,4.

Bode, Christian August (1722-1796), Prof. der morgenländischen Sprachen in Helmstedt
-Sacerdotalis J C. Oratorio Joh. XVII. comprehensa ex versionibus orientalibus cum graeco fonte collatis illustrata. Helmsted 1762. Biga 6/90.
II,214.
-Nova versio sententiarum, concionatoris et canticorum sapientissimi regis Salomonis, textus Hebraei Masorethici genuinum sensum libere, perspicue feliciterque exhibens, cum parallelorum locorum selecta sylloge. Halle 1777.
III,379; 381.

Bode, Johann Joachim Christoph (1731-1793), Verleger, Buchhändler, Übersetzer, Freimaurer und Illuminat, der Überzeugung, Jesuiten unterwanderten die deutsche Freimaurerei, um die protestantischen Teile Deutschlands zu rekatholisieren
III,41; 54; 56; 63; 76; 95; 103; 112; 125; 129; 131; 133; 140; 145; 146; 156; 160; 162; 166; 181; 184; 262; 264; 266; 282(Commissaire en Chef); 357; 381; 385; 429; 430; 431; 426; 397; 418; 435;
IV,65; 67; 210; 217; 218; 226; 246; 274; 305; 368; 389; 428;
VI,178;
VII,484.
-[Übers]Yoricks empfindsame Reise durch Frankreich und Italien. A. d. Englischen des Lorenz Sterne übersetzt. Hamburg/ Bremen 1768.
II,425 (Übersetzer, Züricher?);
III,54.
-[Übers]Humphry Klinkers Reisen. A. d. Englischen. Leipzig 1772.
III,41; 54; 56; 57; 146.
-[Übers]Tristram Schandis Leben und Meynungen. Th 1-9. A. d. Englischen. Hamburg 1774. Biga 196/57.
III,41; 54; 56; 57; 63; 64; 76; 129; 145; 146; 183; 184; 381; 431.
-[Übers]Yoriks Briefe an Elisa. Aus dem Englischen [Sterne's]. Hamburg 1775/7. Briefe von Elisa an Yorik. Hamburg 1775. Biga 156/445.
IV,197.
-[Übers]Der Dorfprediger von Wakefield. A. d. Englischen [Goldsmith's]. Leipzig 1776.
IV,67; 389.
-[Übers]Die Welt. Eine Wochenschrift von Adam Fitz-Adam. [= E. Moore]. Aus dem Englischen verdeutscht. 2 Bde. Altenburg 1779/80.
IV,67.
-Rousseau, Les Confessions, Plan einer Übersetzung.
IV,428.
-Rezension der Sokratischen Denkwürdigkeiten in: Staats- und gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten, 25. Juni 1760.
IV,428.

Bodin (Bodinus), Jean (1530-1596), französischer Philosoph
-De Republica Ebraeorum libri sex, latine ab autore redditi multo quam antea locupletiores. Lyon/Paris 1566 [Biga 111/230].
I,180; 196?; 204?;
II,332.
-Universae naturae Theatrum, in quo rerum omnium effectrices causae et fines contemplantur, et continuae series quinque libris discutiuntur. Leyden 1596.
I,180; 196?; 204?;
IV,345.

Bodmer, Johann Jakob (1698-1783), schweizer Literaturtheoretiker, Dichter, Übersetzer
II,5; 78(Schweitzer);
IV,398;
V,166.
-Johann Miltons Verlust des Paradieses. Ein Helden-Gedicht. In ungebundener Rede übersetzt. Zürich 1732. 2. Aufl.: Johann Miltons Episches Gedicht von dem verlohrenen Paradiese, übersetzt und durchgehends mit Anmerkungen über die Kunst des Poeten begleitet. Zürich/Leipzig 1742. 3. Aufl.: Johann Miltons verlorenes Paradies. Ein episches Gedicht in zwölf Gesängen. Neu überarbeitet und durchgehends mit Anmerkungen von dem Übersetzer und verschiedenen andern Verfassern. Zürich 1754.
II,69; 114.
-Pygmalion und Elise, in: Neue Erzählungen verschiedener Verfasser. Frankfurt/Leipzig 1747. Biga 152/400[1749].
I,57;
II,377; 380; 387.
-Noah. Ein Heldengedicht. Zwei Gesänge. Frankfurt/Leipzig 1750. Der Noah in zwölf Gesängen. Zürich 1752. Die Noachide in zwölf Gesängen. Berlin 1765. Die Noachide in zwölf Gesängen. Neueste von dem Verfasser verbesserte Auflage. Zürich 1772.
I,102;
II,122.
-Die geraubte Europa, von Moschus. Dieselbe von Nonnus, Zürich 1752. Biga 132/35.
I,333; 349; 350; 351; 353; 357.
-Die geraubte Helena, von Coluthus. Zürich 1753. Biga 132/35.
I,357.
-[und C. M. Wieland]Fragmente in der erzählenden Dichtart, von verschiedenem Inhalte. Mit einigen anderen Gedichten. Zürich 1755.
I,402.
-Der gerechte Momus. Frankfurt/Leipzig 1780.
IV,322; 334; 338; 341.
-Der Vater der Gäubigen. Zürich 1778.
IV
,7(Parodie).
-[Hrsg Johannes Heidegger u. Johann Conrad Füßli]  Freymüthige Nachrichten von neuen Büchern, und anderen zur Gelahrtheit gehörigen Sachen. Zürich 1744/63. N V,284.
II,356.
-[Hg]Archiv der schweitzerischen Kritik. Bd 1. Zürich 1768.
II,420.

Boe, Frans de la (1614- 1672), Arzt und Naturwissenschaftler, Prof. der Medizin in Leiden
-Totius medicinae idea nova <…>. Amsterdam 1763.
VI,182; 206.

Böhmisches Gesangbuch siehe Behm, Johann

Böhm, Jacob Philipp, Schiffsabrechner und Hofmäkler in Stettin   IV,37.

Böhm(en), NN, Sekretär und rechte Hand von S. J. Baumgarten   II,177.

Böhme (Behm), Jacob (1575-1624), Schuhmachermeister und Mystiker [Siehe auch J. G. Gichtel]. N V,324ff.
I,307;
II,121; 213;
III,242;
VI,455;
VII,555.
-Mysterium magnum oder Erklärung über das erste Buch Mosis. N V,325.
IV,4.

Böhme (Böhm), Johann Gottlob (1717-1780), Prof. der Geschichte in Leipzig   II,263.

Böhmen, Ottokar II. v., soll 1255 die Stadt Königsberg gegründet haben   VII,424; 436.

Böhmer, Johann Gotthold (1706-1783), Archidiakon in Bautzen
-Johann Albrecht Bengels prophetische Zeitrechnung erläutert. Leipzig 1751.
II,109.

Bölling, Johann Caspar (gest. 1793), Kornhändler in Frankfurt/M., Hausfreund der Eltern Goethes   V,233; 328; 406.

Boerhave, Hermann (1668-1738), niederländischer Arzt und Naturforscher
-Aphorismi de cognoscendis et curandis morbis in usum doctrinae domesticae digesti. Leyden 1709.
II,101.

Börmel, Johann Gottfried, Kandidat der Theologie in Weimar, dann Pfarrer in Frankendorf
IV,243.
-Jeremias Propheta: Klagegesänge. Übers. und mit Anm. Mit einer Vorrede von [Johann Gottfried] Herder. Weimar 1781.
IV,243; 340; 352.

Bötticher (Böttcher), Johann Gottlieb (Isaak) (1754-1792), Hofmeister beim Grafen E. A. Heinrich v. Lehndorff
III,258;
IV,258; 265;
VII,236; 237; 241; 269; 274; 275; 276; 283.

Bötticher (Böther), Samuel, Kaufmann und Kommerzienrat in Königsberg   II,189; 296[und Tochter].

Bogatzky, Karl Heinrich v. (1690-1774), Mitbegründer des Waisenhauses in der Nähe von Halle
-Güldenes Schatzkästlein der Kinder Gottes, bestehend in auserlesenen Sprüchen heiliger Schrift. Halle [vor 1748: viele Aufl., die erste angeblich 1718]. Biga 25/143.
-Tägliches Hausbuch der Kinder Gottes, bestehend in erbaulichen Betrachtungen und Gebeten über die Sprüche des güldenen Schatzkästleins. 1-3. Halle 1748/9 u. ö.
I,392; 397;
IV,38; 54.

Bohlius, Johann Christoph (1703-1785), Prof. der Medizin in Königsberg, kgl.-preußischer Leibarzt
I,15;
II,183; 281;
VI,85; 115; 127.

Bohm, NN, Lieutenant   IV,160.

Bohse, August siehe Talander

Boie, Heinrich Christian (1744-1806), seit 1776 Stabssekretär in Hannover, 1781 Landvogt von Süderdithmarschen in Meldorf, Mittelpunkt des Göttinger Hains, der deutsche Almanachschreiber  [Siehe auch Deutsches Museum]
III,73; 79; 327;
IV,326; 411;
VII,439; 442; 443; 450; 552.
-[Hg mit J. F. Voß, L. F. v. Goeckingk, G. A. Bürger]Musen-Almanach oder Poetische Blumenlese auf das Jahr [1770-1804]. Göttingen/Gotha.
III,73; 79; 122;
IV,298.
-Ueber Herders Predigt in Pyrmont, in: Deutsches Museum, März/Mai 1777.
III,392.

Boileau-Despréaux, Nicolas (1636-1711), französischer Schriftsteller und königlicher Hofhistoriograph
II,24;
-Satires du Sieur ***. 1-7 Paris/Amsterdam 1666; 1-9 Paris 1668; Dialogue ou Satire X: Paris 1694; Satire XI, in: Oeuvres diverses. Paris 1701; Satire XII, in: Oeuvres complètes. Paris 1716.
I,189;
VI,115.

Boispréaux siehe Dujardin

Bokelmann, NN, Licentiat   III,328.

Bolingbroke siehe Saint-John, Henry

Boltz (Bolz), Theodor (1680-1764), Bürgermeister von Königsberg, Mitglied der juristischen Fakultät.  II,184.

Bondeli, Friedrich Julius Baron v. (1702-1771), Tribunalrat in Königsberg, bei dem Hamann von August 1768 bis 1770 wohnte
II,419; 451;
III,45;
IV,43; 59; 302;
V,96; 267; 286; 330; 400; 485f.

Bondeli, Friedrich Albrecht Baron v. (1736-1783), Offizier in preußischen Diensten, in der Schweiz, sein Sohn
IV,43; 44; 302; 370;
V,96; 267; 286; 485f.

Bondeli, Juliane Charlotte Sophie (1740-1796), Baronesse v., dessen Schwester, die preußische Beaumont
III,295; 376;
IV,43; 44; 59; 212; 264; 275; 286; 291; 302; 303; 370; 371;
V,59; 96; 202; 204; 218; 237; 238; 241; 266; 267; 275; 286; 298; 303; 311; 334f.; 335; 337; 348; 355; 374; 391; 396; 397; 400; 461; 485; 492(gewiße Dame zu K.);
VI,16; 19; 25; 42; 49; 66; 70; 71; 82; 85; 89; 91; 97; 102; 117; 124; 125; 126; 138; 155; 173; 185; 198; 254; 262; 264; 302; 306; 334; 337; 366; 377; 378; 388; 414; 434; 440; 441; 469; 470(Tante); 481; 482; 516; 520; 524; 539;
VII,48; 55; 67; 88; 101; 112; 122; 130; 138; 143; 198; 216; 274; 277; 281; 299; 313; 328; 353; 392; 406; 407; 438; 495; 496.

Bondeli, Julie v. (1731-1778), deren Cousine, Freundin Rousseaus, Wielands, Lavaters
IV,275; 303;
V,96; 241; 478; 479;
VII,353; 438.

Bondeli, Familie   V,486.

Bonifatius (Bonifacius) (gest. 754), der Apostel der Deutschen   IV,141.

Bonnet, Charles de (1720-1793), Advokat in Genf, durch seine Forschungen über Sinnesphysiologie einflußreicher Naturforscher und Philosoph
III,1;
IV,4;
VII,171.
-Palingénésie philosophique, ou Idées sur l' Etat passé et sur l' Etat futur des êtres vivants. Genf 1769.
-Philosophische Palingenesie, oder Gedanken über den vergangenen und zukünftigen Zustand lebender Wesen. 2 Bde. Zürich 1769/1770.
-Philosophische Untersuchungen der Beweise für das Christentum, aus dem Französischen übersetzt von J. K. Lavater. Zürich 1769. Güstrow 1773, Teil der Palingénesie, gesondert herausgegeben, Mendelssohn gewidmet mit der Zueignung, die in dieser Schrift aufgezeigten Gottesbeweise zu widerlegen
III,1;
VI
,255.

Bontemps (Bontems), Marie-Jeanne de Chatillon (1718-1768), Übersetzerin   II,482?

Bora, Katharina v. siehe Luther

Borch heer van Langetrier, Jan Carel S. Baron van der (1734-1797), holländischer  Gesandter am schwedischen Hof, und Anna, geb. v. Villegas, seine Frau   V,445; VII,29(Cavalier).

Borchert, NN, Student   I,265; 283.

Borcke, Adrian Heinrich Frh. v. (1737-1791), preußischer Geheimrat und Gesandter
-Geheime Briefe über die Preußische Staatsverfassung seit der Thronbesteigung Friedrich Wilhelms des Zweyten. Utrecht [Ulm] 1787.
VII,123(confiscirte Schrift); 124.

Borde, Charles (1711-1781), französischer Schriftsteller, Mitglied mehrerer Akademien
-Prédiction tirée d´un vieux manuscript (sur la Nouvelle Héloise roman de J.J. Rousseau). 1760.
II,145.

Borde, Jean-Benjamin de la (1734-1794), Kammerherr des französischen Königs Ludwig XV.   II,170.

Borde de Charmois, Carl Heinrich
I,42; 48; 299; 303;
II,21; 28;
IV,305; 436.

Boreelius, Adam (16O3-1666), Hebraist in Amsterdam   IV,443.

Borgia, Lucrezia (1480-1519)   III,41.

Born, Friedrich Gottlieb (1743-18O7), Prof. der Philosophie in Leipzig
VI,402; 407;
VII,105.
-Angeli Mariae Ricii Dissertationes Homericae, antea tribus voluminibus comprehensae, nunc in unum collectae; curavit et praefatus est. Leipzig 1784.
VII,105.
-De notione existentiae dissertatio. Leipzig 1783.
VI,399; 402; 407;
VII
,105.
-De natura fortuiti cum necessario comparata . Lipsiae 1783.
VI,407.

Bornwasser, David (gest. 1753), Chirurg in Mitau   I,60.

Borowski, Ludwig Ernst v. (1740-1831), Hauslehrer im Hause des General K.G. v. Knobloch, 1762 Feldprediger, 1770 Superintendent in Schaaken, seit 1783 Prediger an der Neuroßgärtschen Kirche in Königsberg, Generalsuperintendent, Oberhofprediger, Bischof und Erzbischof, enger Freund Treschos
II,87; 234; 294;
IV,386;
V,112; 234;
VI,57.
-Briefe eines chinesischen Weltweisen an seine Freunde in den Morgenländern, a. d. Englischen [v. J. G. Gellius]. 1763.
II,235.

Borowski, Hanna Regina Carolina v.(1767-1789), dessen älteste Tochter, heiratet J. Ch. Berdau   VI,143.

Borremansius (Borremarsius), Antonius (gest. 1683), holländischer Geistlicher   II,211.

Bose (Bosius), Johann Andreas (1626-1674), Prof. der Geschichte in Jena   IV,419.

Bosse, Friedrich Leopold (1719-1802), Generalinspekteur der schlesischen Kavallerie-Regimenter   V,20.

Boßhard, Heinrich (1748-1815), schweizer Bauer, der Herder einen Brief über die Älteste Urkunde schrieb
III,171; 189; 192.
-Heinrich Boßhard, eines schweizerischen Landmannes Lebensgeschichte, von ihm selbst beschrieben. Hg. von J.G. Müller. Winterthur 1804.

Boswell, James (1740-1795), schottischer Jurist und Schriftsteller
-Historisch-geographische Beschreibung von Corsica, nebst vielen wichtigen Nachrichten und Anekdoten vom Pascal Paoli, dem General der Corsen. A. d. Englischer übersetzt <...>. Leipzig 1768.
II,164.

-Bothe, Der Wandsbecker; Bothe, der hinkende siehe Claudius, Matthias

Bottari, Giovanni Gaetano (1689-1775), päpstlicher Bibliothekar und Kunsthistoriker in Rom
-Raccolta di lettere sulla pittura, scultura et archittetura, scritte da' più celebri professori che in dette arti fiorirono dal secolo XV. al XVII. <...> 1-6. Rom 1754/68.
II,483.

Boulainvilliers, Henri Comte de Saint-Saire (1658-1722), französischer Historiker
-Das Leben Mahomeds, mit historischen Anmerkungen über die mohamedamische Religion und die Gewohnheiten der Muselmänner. [übers. v. J. M. Meyer]. Lemgo 1747. Biga 83/150.
I,44;
II,206.

Boulanger, Nicolas-Antoine (1722-1759), Wege-und Brückenbauinspektor, Mitarbeiter an der Encyclopédie
II,380; 408; 414; 428; 432;
III,77; 93; 175;
V,64; 69.
-Corvée. Ponts et Chausées: Aufsatz über die Gehorcharbeiter bey dem Damm-und Brückenbau, in: Encyclopédie, Bd. 4, 1754, S.280-288.
I,205;
II,408; 414; 418; 428; 432.
-Recherches sur l' origine du despotisme oriental, ouvrage posthume de M. B. J. E. E. monstrum horrendum, informe, ingens. Avec une lettre de l' auteur à Helvétius. Genf 1761. Biga 74/247.
II,163; 168; 328; 331.
-L' Antiquité dévoilée par ses usages ou Examen critique des  principales, opinions, cérémonies & instutions religieuses & politiques des differens peuples de la terre sur le manuscript original par le baron [Paul-Henri-Dietrich] d'Holbach avec un précis de la vie de l' auteur par [Denis] Diderot. Amsterdam 1766. Biga 74/247.
-Das durch seine Gebräuche aufgedeckte Altertum., oder Critische Untersuchung der vornehmsten Meinungen, Ceremonien und Einrichtungen der verschiedenen Völker des Erdbodens in Religions- und bürgerlichen Sachen. A. d. Französischen des Nikol. Ant. Boulanger v. Johann Carl Dähnert. Greifswald [Rösen] 1767.
II,378; 380;
III,93; 101.
-Le christianisme devoilé ou Examen des Principes des Effets de la Religion Chrétienne. London 1767. Biga 53/559. [Siehe Holbach]

Bourdeaux, Etienne Laurent de (1716-1797), Hofbuchhändler in Berlin
-[Hg]L' abeille du parnasse. T. 1-10. Berlin 1750/4.
I,189; 199; 227; 234.

Boy, NN, Schiffer   II,257.

Boye, NN, Herren von, in Riga, möglicherweise Angehörige der Familie Frh. v. Boje af Gennäs, verwandt mit den Lacys   I,33; 49.

Boybellaud, Armand Seigneur de la Chapelle (1676-1746)
-La nécessité d'un culte public parmi les chrétiens. La Haye 1746.
VII,408.

Boyle, John, 5th Earl of Cork, 5th Earl of Orrery an 2nd Bn Marston (17O7-1792)
-Remarks on the Life and Writings of Dr. Jonathan Swift in a serie of letters from John Earl of Orrery, to his son etc. Dublin 1752. Biga 91/256.
VII,394; 421.

Boysen, Friedrich Eberhard (1720-1800), Oberhofprediger und Konsistorialrat in Berlin
-Beyträge zur hebräischen Philologie. Leipzig/Chemnitz 1762. Biga 68/170.
II,133.

Brabeck siehe Francken-Sierstorpff

Bräunlich, NN, Hofmeister, vielleicht:
Bräunlich, Johann David   VI,143.

Brahl, Gottfried, Nädler   VII,57; 192; 276.

Brahl, Gertrud, geb. Miltz, dessen Frau   VII,57; 192.

Brahl, Johann (1753-1812), deren Sohn, Nädlermeister, später Redakteur für Hartung, Kalkulator und Acciseeinnehmer, Einnehmer
IV,56; 68; 72; 81; 91; 92; 93; 94; 95; 117; 124; 154; 159; 160; 167; 178; 191; 193; 197; 200; 208; 230; 251; 256; 263; 279; 288; 305; 328; 329; 335; 354; 366;
V,33; 36; 59; 60; 61; 91; 112; 227;
VI,8; 47; 64; 93; 94; 102; 109; 118; 122; 128; 137; 142; 183; 201; 215; 221; 228; 246; 283; 285; 302; 303(Besuch); 305; 308; 348; 361; 372; 375; 382; 389; 395; 407; 408; 427; 428; 456; 475; 489; 503; 504; 505; 518; 524; 532; 540; 545;
VII,25; 43; 46; 47; 48; 54; 56; 57; 58; 70; 75; 123; 124; 127; 128; 135; 141; 151; 171; 192; 194; 234; 241; 274; 276; 289; 503; 504.
-Probe einiger Gedichte. Marienwerder 1779.
IV,74(Autorschaft); 92; 95; 154(Wink); 159; 329.
-[Übers]Imbert, Barthélemy: Philosophische Erzählungen. 1, 2. Berlin [Liebau] 1785.
VI,56; 62f.; 74f.
-Des Grafen von Mirabeau Sammlung einiger philosophischen und politischen Schriften, die vereinigten Staaten von Nordamerika betreffend; nebst einem Schreiben von demselben an den Uebersetzer; a. d. Französischen Berlin/Libau 1787.
VI,64(Uebersetzungen); 75; 137; 283; 285; 375;
VII,46; 54; 56; 70; 219.

Brahl, NN, dessen Frau (seit 1776)
IV,354;
V,33;
VII,58; 127; 276.

Brahl, Johanna, beider Tochter   VII,58; 127; 276.

Brahl, Lotte, deren Schwester   VII,276.

Brahl, die ganze Familie   VI,361; VII,128; 504.

Brandenburg, Henriette v., Verf. des Kirchenliedes Jesu, meine Zuversicht   I,282.

Brandenburg-Schwedt, Heinrich Friedrich Markgraf von (1709-1788)   VII,80.

Brandt, Johann Ludwig, Buchbinder   I,434.

Brandt, NN, dessen Tochter   I,434; 435.

Branicki (Pranitzki), Jan Clemens Graf (1689-1771), Großhetman von Polen   I,104.

Braunfisch siehe Bruinvisch

Braunschweig und Lüneburg, Anton Ulrich Herzog zu ( 1633-1714 ), Verf. des Kirchenlieds Ach Gott ist noch dein Geist in mir   VII,14.

Braunschweig und Lüneburg, Ferdinand Herzog zu (1721-1792), preußischer Generalfeldmarschall   IV,163; 273; VI,175; VII,359.

Braunschweig und Wolfenbüttel, Heinrich d. J. (1480-1568)   I,377.
Philippine Charlotte (1716-1801), geb. Prinzessin v. Preußen, Witwe des Herzogs Karl I., Mutter von Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach   
VII,492.
Karl II. Wilhelm Ferdinand (1735-1806) deren Sohn, Herzog seit 1780   
IV,274.
Auguste Friederike, geb. Prinzessin von Wales (1737-1813), Erbprinzessin und Herzogin, seit 1764 dessen Frau   
III,369.

Braxein, Fabian Abraham v. (1722-1798), preußischer  Etatsminister, Exminister
II,238; 241; 242; 248; 251; 285;
V,86;VI,363; 506; 518.
-Historisch-genealogische bisher ungedruckte Geschlechts-Nachrichten der alten hochadelichen ostpreußischen National-Familie von Braxein, in: Historische <…> militärische Beyträge <…>. Berlin 1783.
V,86; 126; 131; 352;
VI,363; 506; 518.
-Historische Beleuchtung der unerwiesenen Meynung des Prof. Kreutzfeld vom Adel der alten Preußen etc. Leipzig 1785.
VI,363.
-[Antwort wegen Kreutzfeld und Kraus], in: Intelligenzblatt Nr. 44, Königsberg 1786.
VI,363; 506; 518.

Brechter, Johann Jacob (1734-1773), pädagogischer Schriftsteller    IV,245; 264. [siehe La Roche]

Breitenbauch, Georg August v. (1731-1817), weimarischer Kammerherr, Historiker, Geograph
-Schilderungen berühmter Gegenden des Alterthums und neuen Zeiten. Leipzig 1763.
II,212; 359.

Breithaupt, NN,  siehe Salomon Jarchi

Breitinger, NN, Prof. in Zürich, mit Knaben und Schwägerinnen   IV,249; 257.

Breitinger, Johann Jacob (1701-1776), Philologe, Literaturaesthetiker, Mitarbeiter von Bodmer
II,17; 78(Schweitzer); 171;
III,257;
IV,440.

Breitkopf, Johann Gottlob Immanuel (1719-1794), Buchhändler und Verleger in Leipzig
IV,317.
-Magazin des Buch-und Kunsthandels, welches zum Besten der Wissenschaften und Künste von den dahin gehörigen Neuigkeiten Nachricht gibt. Leipzig 1780.
IV,317.

-Brelocken an´s Allerley siehe Hottinger, J.J.

Bremer, Benedikt Karl Christian (1717-1779), Geheimrat und Staatsminister der Landesregierung von Hannover   III,207; 228.

-Bremer Beiträge siehe Beiträge, Neue, zum Vergnügen

-Bremisch-Niedersächsisches Wörterbuch. Hg v. d. Bremisch-Deutschen Gesellschaft. 1-5. 1767/71.   III,233.

-Bremisches Magazin zur Ausbreitung der Wissenschaften, Künste und Tugend. Von einigen Liebhabern derselben mehrentheils aus den Englischen Monathsschriften herausgegeben <...>. Hannover/Bremen/Leipzig 1757-1765.   II,264.

Bremse siehe Brömbsen

Brenius, Daniel de [van Breen] (1594-1664), niederländischer Theologe, den Remonstraten nahe, später Verteidiger des Socinus
IV,441; 443.
-Opera theologica. Amsterdam 1664.
IV,349; 353.

Brenkenhof(f) siehe Meißner, A. G.

Brenz (Brentius), Johann (1499-1570), Reformator   II,302.

Breslau, Michael Meyer (1710-1789), Landesrabbiner von Münster und Hofbankier des Fürstbischofs, dortiger Banquier, Hoffactor
V,285; 286; 334; 372; 470; 492.

Bret, Antoine le (1717-1792), französischer Advokat, Theaterschriftsteller
-L'Orphelin, ou les Faux Généreux, comédie en 3 actes et en vers. 1758.
I,205; 230.

Bret, Johann Friedrich le (1732-1807), Professor eloquentiae im Gymnasium Stuttgart  [Siehe auch Griselini]   II,107; 119.

Bretonne siehe Restif

Brevern, NN v.   I,14.

-Brief an den Verfasser der Briefe über die Bibel <…>. Dessau [Buchhandlung der Gelehrten] 1785. VI,46.

-Briefe, die Neueste Litteratur betreffend siehe Nicolai

-Briefwechsel bei Gelegenheit einiger Briefe, die neueste Litteratur betreffend siehe Lindner, J.G.

Briegleb, Johann Christian (1741-1805), Gymnasialprof. in Coburg   III,30.

Bright, NN de, Colonel   VII,316; 324.

Brinckmann (Sprickmann), Johann Peter (1746-1785), Arzt und Hofrat in Düsseldorf   VI,163.

Brinckmann, Maria, geb. Günther, dessen Frau (seit 1771)   VI,519.

Briqueville, Anne Henriette Marquise de, Comtesse de Colombières
-Reflexions sur les causes des tremblements de terre, avec les principes quón doit suivre pour dissiper les orages, tant sur terre que sur mer, par la Marquise de C.**. 1756.
II,217.

-Britisches Museum oder Beyträge zu allgemeiner Lektüre aus dem Englischen. Hg [1-3] Ch. H. Schmid. T 1-26. Leipzig 1770/81. oder:
-Brittisches Museum für die Deutschen. Hg. v. J. J. Eschenburg. 6 Bde. Leipzig 1777/80.
IV,205.

Brockes, Barthold Heinrich (1680-1747).   IV,166(Theil); 169. [Siehe Hamann, J.G., Hs Onkel]

Brockmann, NN [Werner, NN], Mörder des Haggi Painter.  III,188.

Brodowski, Samuel (gest. 1767), kgl.-polnischer Major in Elbing   II,160.

Brodowski, Johann Gottlieb v. (gest. 1811), dessen Sohn, preußischer  Offizier   II,161; 165(Gast).

Brodthag, NN, Arzt, vielleicht identisch mit Brodtsag?   V,83.

Brodtsag, NN, Bader in Königsberg   II,237.

Broë, Sieur de Citry et de la Guette, französischer Schriftsteller, Präsident der Petitionen am Pariser Parlament
-Histoire des deux triumvirats depuis la mort de Catilina jusqu'a celle de Brutus. t. 1, 2. Suite de l'histoire du second triumvirats, depuis la mort de Brutus jusqu'a celle d'Antoine. t. 3 Paris 1681/3 (Histoire des deux triumvirats (depuis la mort de Catilina jusqu'a celle d'Antoine) nouv. edit. augm. de la vie d'Auguste, par de Larrey, Amsterdam 1715, 4 Bde.) Biga 92/283.
I,45.

Brömbsen (Bremse), NN, v., Assessor bei der holsteinischen Kanzlei in St. Petersburg, und seine Frau   I,20.

Brokowski, Samuel Adolf, Stadt-und Garnison-Diakon in Pillau   II,248,

Brooke, Henry (1703-1783), englischer Dramatiker [Siehe auch Frances, NN]
III,35; 41.
-The Fool of quality; or: The history of Henri Earl of Moreland. 1-6. Dublin 1765/70. London 1766.
III,33; 35(Le fou de lettres).
-Juliet Grenville; or: The history of the human heart. 1-3. London 1774.
III,183.

Brosse siehe La Brosse

Brown, John (1715-1766), englischer Prediger und Schriftsteller
-Essay on the characteristics of Shaftesbury. London 1751.
II,388.

Browne, Moses (1703-1787), englischer Theologe, Prediger
-The works and rest of the Creation, containing An essay on the Univers in IV. books and Sunday Thoughts in III. Parts. London 1752. (siehe Hamanns Übersetzung in: Königsbergsche <...> Zeitungen, 45. St. v. 4.6.1770.
II,388.

Browne, Sir Thomas (1605-1682), englischer Arzt, Philosoph
II,388.
-Christian Morals. Publ. from the original and correct manuscript of the author, by John Jeffery. Cambridge 1723. Biga 46/451 [Halle 1723].
I,230;
II,388.

Browne-Camus, George, Graf (1698-1792), Generalgouverneur von Livland und Estland   II,450.

Browne-Camus, Helene Gräfin, geb. Reichsgräfin Lacy (gest. 1764), dessen Frau, Schwester der Baronin v. Witten   I,140.

Brucker, Johann Jakob (1696-1770), evangelischer Theologe und Philosophiehistoriker in Augsburg.
II,98;
VII,310.
-Historia critica philosophiae a mundi incunabilis ad nostram usque aetatem deducta. 5 Bde. Leipzig 1742/4.
I,408;
VII,310.

Bruckner, NN, Freund im Hause La Roche   V,478.

Bruckner, Johann Christian, Kaufmann   V,48.

Bruckner, John (1726-1804), englischer Geistlicher
-Philosophische Betrachtungen über die thierische Schöpfung. A. d. Englischen übers. v. Christian Garve. (Thomas Cogan's English version of the French original: Théorie du système animal by John Bruckner). Leipzig 1769.
V,462; 478;
VI,8; 47(kleinen Engländer).

Brueys, David Augustin de (1640-1723), französischer Theaterdichter, Theologe und Advokat
-L' Avocat Patelin, comédie en 3 actes. aufgeführt 1706. 1715 u. ö.
II,371.

Bruinvisch (Bruwisch, Braunfisch), Adrien Ernst (gest. 1789), Arzt in Königsberg, schottischer Herkunft, von Holland nach Preußen gekommen, Dr. Tütenhüt, Hütentüt [=unnützer Arzt].
III,96;
IV,119; 138;
VII,313.

Bruinvisch, Georg, dessen Bruder, Kaufmann
IV,118; 119; 120; 126; 129; 131; 137; 163.

Brumoy, Pierre (1688-1743), französischer Jesuit, Altertumsforscher
-Théâtre des Grecs. 3 Bde. Paris 1730. N V,154.
II,90; 217.

Brunck, Richard Philipp (1729-1803), ehemaliger französischer Kriegskommissar in Straßburg, klassischer Philologe
-Anacreontis Carmina, e MSS Codd. & doctorum virorum conjecturis emendata. Argentorati 1778.
VI,525.

Brunner, NN, Klosteramtmann in Töß   IV,106; 107; 108.

Brunner, Gottfried Salomon (1732-1806), Hauslehrer in Zürich und Frankreich, seit 1768 Pfarrer an der Reformierten Kirche in Moskau
II,414;
VI,262;
VII,102; 524.

Bruno, Giordano (1548-1600) (Biga 168-169/622)
IV,287;
V,327; 557(Martyrer);
VII,458.
-Della causa, principio et uno. Venedig [London] 1584.
IV,287; 418; 462;
V,327; 457; 557;
VII,425.
-De triplici minimo et mensura ad trium <...> artium libri V. Frankfurt 1591. Biga 168/622.
V,327.
-Del infinito universo et mondi. Venedig 1584.
V,255.

Bruns, NN siehe Kraus (verschrieben)

Brutus, Marcus Iunius (85 v. Chr.-42), einer der Mörder Caesars [auch bei Plutarch und Shakespeare]
I,45(deux triumvirats); 323;
III,90; 124; 346; 376; 384; 392;
IV,15; 78; 274; 295;
V,126;
VI,352;
VII,99?; 424.

Brutus, Lucius Iunius, der sich im Wortsinne brutus = blöde stellte und dadurch Tarquinius Superbus überlisten und entmachten konnte
IV,295;
VII,99.

Brydone, Patrick (1736-1818), englischer Schriftsteller
-A tour through Sicily and Malta. In a series of letters to William Beckford <...>. 1, 2. London 1773. Siehe N V,332f.
IV,139.

Bucer, Martin (1491-1551), Theologe, Reformator des Elsaß   II,14.

Buchholtz, Friederike siehe Schultz, J. E.

Buchhol(t)z, Johann Christian (1719-1773), Diakon in Königsberg, an der Altstädtischen Kirche, Onkel von Chr. J. Kraus, Beichtvater der Eltern Hamanns nach dem Tod M. Lilienthals, Hamanns Beichtvater, wohl auch der des Bruders
I,68; 94; 101; 109; 116; 145; 171; 195; 232; 287; 299; 302; 330; 358; 360; 456; 458;
II,9; 20; 30(Curator); 34; 35; 36; 37; 40; 42; 50; 74; 89; 94; 100; 175; 177; 185; 192; 264; 344; 393; 452; 453; 454; 455; 462; 465; 466; 471; 473; 474; 475; 476; 508; 509; 514; 515; 516;
361.
III,XXII; XXIV; 24; 32; 205; 260; 261; 308; 402;
IV,33; 98; 127; 196; 405; 428;
V,222; 330; 331(stummen Geistl.);
VII,406.

Buchholtz, Elisabeth Rebecca, geb. Schultz, dessen Frau (seit 1750)   I,232.

Buchholtz, Caroline, deren älteste Tochter siehe Reccard

Buchholtz, Regine Elisabeth, geb. Herwie, dessen 2. Frau
III,261(Wittwe B.);
II,456(besondere Wärterin); 478; 510; 517(gegenwärtige Wärterin); 519; 522.

Buchholtz, Johanna Albertine Elisabeth, deren 1. Tochter   I,358.

Buchholtz, Maria Carolina, deren 2. Tochter (1755-1777), heiratete Ludwig Crüger, starb nach achtmonatiger Ehe 1777   I,145; 358.

Buchholz, Friedrich Wilhelm, Tribunalrat, und seine Frau   IV,72.

Buchholz, Georg Friedrich (1750-1805), Cramers Bucholtz   V,467; VI,32.

Buchholz, Wilhelm Heinrich Sebastian (1734-1798), Hofmedikus und Hofapotheker in Weimar, Schwager J. F. Reichardts   IV,405.

Buchholz, Wilhelmine Louise Dorothea, geb. Benda, dessen 2. Frau (seit 1777), Schwester der 1. Frau von J. F. Reichardt  IV,216.

Bucholtz, Franz Kaspar (1759-1812), Herr auf Wellbergen, Alcibiades in Münster, Urheber meines Glücks
V,206(junger Mann); 209(neuen Herrn Bruders); 218; 220(Adoptatitio); 224; 238; 243; 244; 245; 246; 247; 257; 261; 267; 280; 287(nach Münster); 292; 293; 294; 297; 298(Schutzengel); 303; 310; 311; 317(Azarias); 318; 335; 343; 344; 345; 355; 357; 364; 365; 367; 368; 369(Uebersenders); 370; 387; 390(Freundes wegen ... aus Deutschl.); 398(grosmüthiger Freundschaft); 399; 401; 406; 414; 415; 419; 422; 427; 428; 430; 436(Hauptperson); 440; 442; 443; 444; 445; 446; 447; 448; 450; 453; 454; 459; 460; 461; 462; 463; 464; 465; 466; 471; 473; 497;
765; 787; 796; 802; 813; 815; 818; 825; 836; 844; 847.
VI,3; 9; 10; 11; 12(Freund); 13; 15; 19; 20; 23; 24; 25; 26; 27; 29; 32; 34; 35; 36; 37; 39; 40; 41; 42; 43; 44; 52; 53; 54; 59; 65; 70; 71; 72; 76; 77; 78; 80; 83; 89; 91; 92; 93; 99(jungen Paars); 104; 106; 111; 112; 117; 120; 121; 128; 130; 131; 144; 147; 152; 154; 156; 157; 162; 165; 168; 172; 174; 178; 185; 187; 192; 194; 196; 197; 198; 203; 206; 208; 211; 212; 214; 216; 219; 222; 223; 231; 232; 234; 236; 237; 242; 250; 252; 256; 257; 261; 266; 277; 278; 282; 283; 284; 286(Instantz); 294; 297; 299; 300; 307; 309; 310; 311; 312; 317; 322; 323; 324; 326; 327; 330; 337; 340; 341; 342; 344; 346; 347; 348; 351; 352; 355; 358; 359; 361; 363; 364; 366; 368; 374; 384; 385; 389; 392; 394; 395; 396(Triumvirats); 401; 403; 405; 406; 412; 416; 417; 418; 423; 426; 428; 430; 436; 440; 441; 445; 451?; 452; 457; 465; 468; 469; 474; 475; 477; 480; 488; 493; 502; 511; 513; 515; 520; 527; 529; 530; 533; 537; 538; 569;
859; 901; 927; 949; 981; 997; 1001.
VII,3; 8; 9; 10; 16; 17; 21; 25; 28; 38; 39; 42; 44; 51; 54; 55; 60; 64; 66; 81; 84; 85; 88; 98; 99; 100; 106; 114; 115; 116f.; 121; 129; 131; 142; 144; 151; 159; 180; 191; 193; 194; 195; 197; 200; 211(Sohne); 213; 219; 229; 232; 234; 238; 240; 242; 245; 247; 248; 249; 250; 252; 253; 254; 257; 258; 259; 263; 265; 269; 270; 271; 272; 277; 280; 282; 284; 289; 295; 297; 301; 302; 303; 310; 311; 317; 319; 320; 321; 324; 325; 326; 329; 331; 333; 334; 336; 337; 338; 340; 341; 342; 344; 345; 346; 348; 353; 355; 357; 358; 359; 360(Hypochondristen); 361; 363; 364; 365; 367; 370; 376; 379(Münster); 384; 396; 397; 399; 400; 401; 402; 403; 405(dortige Freunde); 406; 409; 410; 411; 412; 413; 414; 416; 417; 418; 423; 424: 425; 426; 428; 429; 431; 432; 435; 436(Compp); 437; 441(Familie); 443; 444; 447; 448; 451; 453; 455; 456; 458(Pfleger); 461; 463; 464; 465; 466; 467; 470; 474; 478; 480; 483; 484; 487; 488; 495; 499; 500; 501; 502; 503; 504(Gönner); 505; 506; 507; 509; 510; 511; 536; 546; 548; 549; 556; 557; 558; 561; 563; 571; 572;
1017; 1024; 1063; 1073; 1076; 1087; 1093; 1095; 1099; 1103; 1107; 1120; 1123; 1133; 1135; 1139.
-Das Verhältnis zwischen drey Schwestern, in: Münsterisches Gemeinnützliches Wochenblatt, Jg 1. Münster 1785.
V,467; 470; 473;
VI,9(Beyl.); 19; 20; 26; 37; 53; 236(göttl. Geheimnißen der Zeit); 334(dreyfache Beylage); 351(sagt unser B.); 401(Gottesgeheimniße); 434; 533;
VII,408.
-Rhapsodie über Gottes-und Menschen-und Selbstführung durch Bedürfnisse. Manuskript (6. 9. 86).
VII,8.
-Impetus hypochondriacus. 1788.
VII
,359; 360.

Bucholtz, Marianne (Maria Anna Paulina), geb. Detten (1766-1845), dessen Frau (seit 17. Juni 1785)
V,428; 453; 455; 457; 458(Schattenbild); 459; 460; 462; 465; 467[Verhältnis zwischen drey Schwestern]; 468; 469; 470; 471; 473;
VI,3; 4(Frauenzimmer); 6(3 Bibi ... Paris); 9; 13; 15; 20; 23; 30; 31; 32; 36; 37; 42; 53; 59; 71; 72; 76; 77; 80; 92; 93; 99(jungen Paars); 111; 112; 121; 130; 131; 152(Paar); 157; 165; 168; 169; 178; 185; 194; 196; 197; 203; 208; 212; 214; 216; 219; 262; 263; 282; 297; 334; 335; 341; 412; 418; 434; 479; 488; 493; 495; 496; 497; 499; 527; 570;
VII,7; 12; 36; 124; 189; 238; 240; 248; 250; 253; 255; 257; 258; 262; 264; 266; 270; 272; 277; 278; 279; 280; 281; 284; 291; 292; 294; 295; 297; 302; 303; 306; 307(Patientin); 308; 309; 310; 311; 316; 317; 319; 320; 321; 324; 325; 326; 329; 338; 341; 344; 345; 353; 359; 360; 361; 363; 365; 366; 375; 376; 379; 385; 386; 390; 392; 394; 399; 400; 401; 402; 403; 404; 409; 410; 413; 416; 417; 424; 425; 435; 436; 437; 439; 440; 441(Familie); 444; 447; 452; 462; 469; 471; 474; 483; 495; 501; 505; 507; 509; 510; 558; 563; 569; 572.

Bucholtz, Johann Joseph (geb./gest. 1786), beider Sohn
VI,412(kleinen Gast); 479; 480; 485; 495; 496; 502(Ende der Freude); 507; 511; 515; 520; 529; 570;
VII,302; 563.

Bucholtz, Johanna Maria Gertrud (24. 8. 1787-1840), beider Tochter
VII,279; 281; 282(neuen ... Menschen); 284; 294; 295; 302; 306?; 308; 309; 311; 316; 317; 319; 321; 324; 331; 338; 343; 353; 359; 366; 375(Namensschwester); 392; 412; 435; 509; 510; 569.

Bucholtz, das Ehepaar, die ganze Familie
VI,500;
VII,323; 336; 338; 345; 381; 393; 508; 509.

[Bucholtz?], NN, Tante von Franz und Marianne Bucholtz   VII,360.

Buchwitz, Johann Ludwig (gest. 1769), Prediger
-Freimüthige Briefe über das Christenthum. Berlin 1769.
II,436.

Buck, Friedrich Johann (1722-1786), Prof. der Logik und Metaphysik in Königsberg, wechselte 1770 zur Mathematik, worauf Kant eine ordentliche Professur bekam, Oberbibliothekar der Ratsbibliothek
II,30; 274;
V,155; 157; 188; 198;
VI,504; 506; 523.

Budberg, Barbara Helene Baronin v., geb. v. Zimmermann (1716-1781), 2. Frau des Otto Friedrich v. Budberg (seit 1737), Witwe des Herrn v. Brevern
I,12; 14; 16; 28; 32; 33; 35; 40; 43; 48; 50; 52; 53; 54; 55; 56; 57; 58; 90; 17.

Budberg, Woldemar Dietrich, Baron v. (1740-1784), deren Sohn, Schüler Hamanns in seiner Hofmeisterzeit ; Herr auf Kegeln
I,14; 16; 18; 19; 20; 21; 26; 28; 29; 33; 35; 36; 39; 40; 42; 43; 44; 46; 47; 48; 49; 50; 51; 52; 53; 54; 55; 56; 57; 90; 202; 297;
II,120;
IV,93; 98; 110; 151; 171.
-Beschreibung (m)eines Aufenthaltes im Schlangenbade 1771. Riga 1779.
IV,93; 98; 110; 151; 171.

Budberg, Dorothea Elisabeth Baronesse v. (1742-1804), die jüngste Schwester
I,19; 20; 28; 36; 38; 40; 53; 54.

Budberg, Friederica Louise Baronesse v. (1731-1814), Stieftochter der Baronin aus der 1. Ehe Otto Friedrich v. Budbergs mit Margarethe Wilhelmine v. Uexküll   I,20.

Budberg, Otto Friedrich v.
I,14; 16; 22; 35; 43; 50; 51.

Budberg, Kinder   I,35; 36.

[Budberg?], Julchen, Waise im Hause Budbergs   I,19.

Budberg, die Familie   I,55.

Buddenbrock, Charlotte Friederike Luise v. (1755-1808), geb. v. Glaubitz   V,39.

Budde(us), Johann Franz (1667-1729), evangelischer Theologe, oder Johann Friedrich B.   IV,444.

Buder, Christian Gottlieb (1693-1763), Prof. für Geschichte und Staatsrecht in Jena
-Struvii Bibliotheca historica selecta, ex edit. Christian Gottlieb Buderi. Tom. 1, 2. Jenae 1740.
IV,419; 420.

Bückeburg, Graf zu siehe Schaumburg-Lippe, Wilhelm, Graf zu

-Büdingsche Sammlung. 1-18, Leipzig 1742/5. Biga 30/236.   IV,452.

Büffon siehe Buffon

Bülau, Johann Jakob (1725-1774), Stadtschreiber und Bibliothekar des akademischen Gymnasiums in Zerbst
-Von dem deutschen Nationalgeist. 1765.
II,440; 446.

Bürcklin,(Bürklin), Philipp Jakob (geb. 1692), Special-Superintendent und Stadtpfarrer in Pforzheim   II,109, 116.

Bürde, Samuel Gottlieb (1753-1831), Sekretär der polnischen Grenzkommission
-Geistliche Poesieen. Breslau 1787.
VII,384; 420.

Bürger, Gottfried August (1748-1794).   V,227[Iliade]; VI,394.

Bürklin siehe Bürcklin

Büsch, Johann Georg (1728-1800), Prof. der Mathematik, Direktor der Hamburger Handelsakademie, N V,365.   V,60; VI,105.

Büsching, Anton Friedrich (1724-1793), evangelischer Theologe und Geograph, 1760 Pfarrer in St. Petersburg, seit 1766 Oberkonsistorialrat und Direktor des Gymnasiums zum Grauen Kloster in Berlin, der Berlinische Strabo
II,242; 243(Scholiast) ?; 248?; 274; 448;
III,33; 52; 58; 77; 219; 378;
IV,69; 139; 141(drey Gratien); 142; 195; 284;
V,192;
VI,46; 220; 565.
-Gelehrte Abhandlungen und Nachrichten aus und von Rußland, geliefert von der Schule der evangelischen St. Peterskirche zu Petersburg. Königsberg 1764. Biga 85/176.
II,242(1.Stück)?; 252; 435; 436.
-Magazin für die Historie und Geographie der neueren Zeiten. Hamburg 1767/88.
II,436;
IV,142.
-Wöchentliche Nachrichten von neuen Landcharten, geographisch-statistischen Büchern und Sachen. 30 Tle. Berlin 1773/87.
III,58(Wochenblättchen);
IV,109; 142[4,1776, S.225-227 Rezension von Starcks Hephaestion];
V,192(Anzeige); 277;
VI,333[12.St.v.20.3.1786,S.92-94]; 565.
-Geschichte der jüdischen Nation. Berlin 1779.
IV,157.
-Beyträge zu der Lebensgeschichte denkwürdiger Personen, insonderheit gelehrter Männer. 6 Tle. Halle 1783/9. [darin u.a.: Beytrag zu der Lebensgeschichte des Freyherrn Christian von Wolf, Königl. preuß. Geheimraths, Kanzlers und Professors der Universität zu Halle, S.1-38; Beytrag zu der Lebensgeschichte D. Johann Gustav Reinbeck Königl. preuß. Consistorialraths, Probsts, Inspectors und Pastors an der Peterskirche in Cöln an der Spree, S.139-236; Lebensgeschichte des Königl. preuß. Geheimen-und Landraths Carl Gottlob von Nüßler, S.237-416] (enthält: Gerhard Friedrich Müller <...> (S.1-160); Eberhard David Hauber <...> (S.161-262); Christian Ludewig Scheidt <...> (S.263-316); Anhang einiger Nachrichten von dem Ritter Andreas Michael von Ramsay (S.317-338), [Lebensgeschichte des Herrn von Geusau; Des Herrn von Geusau Tagebuch seiner Reise mit dem jetzigen Grafen Reuß].
V,147; 156; 160; 166; 228; 235; 277; 307; 409;
VI,19; 46?; 69(3 Büchern); 186; 196; 220.
-[Rez]von Kants Allgemeine Geschichte in weltbürgerlicher Hinsicht, nur Ankündigung in: Wöchentliche Nachrichten v. 20.Dez. 1784, S.407.
V,277.

Büsching, Christiana, geb. Dilthey (1728-1777), dessen erste Frau (seit 1755)   II,242.

Büttner, Christian Wilhelm (1716-1801), Prof. der Philosophie in Göttingen, später Hofrat und Prof. in Jena, Naturhistoriker
IV,153(gelehrten Mann); 157; 158;
V,353; 427; 432.
-Vergleichungstafeln der Schriftarten verschiedener Völker in den vergangenen und gegenwärtigen Zeiten. Göttingen 1771.
IV,157; 158; 199; 274.

Buffier, Le Père Claude (1661-1737), französischer Philosoph und Historiker
-Grammaire françoise sur un plan nouveau. Paris 1709.
VII,498.

Buffon (Büffon), Georges-Louis Leclerc Comte de (1707-1788), französischer Naturforscher, Akademiemitglied
-Histoire Naturelle Générale et particulière. Théorie de la terre; histoire naturelle de l'homme; animaux quadrupèdes. Par Buffon et Louis-Jean-Marie Daubenton. Paris 1749/67. Paris 1749-1804, 44 Bde. Biga 97/14 [dt. Übers Hamburg 1756]. Epochen der Natur; übersetzt a. d. Französischen 1, 2. Petersburg 1781. Naturgeschichte der Vögel. Leipzig 1780. Siehe auch N IV,419-425.
I,159; 162; 178; 179; 180; 182; 183; 187; 197; 199; 202; 230; 307; 335;
III,213; 233;
IV,69; 250; 262; 268; 270; 279; 281; 308; 309; 322; 332; 336; 345; 346; 347; 348; 352; 426; 427; 428; 439;
V,91; 92; 116; 130; 151;
VII,459; 468; 478; 490.
-Discours prononcé dans l'Académie Françoise le Samedi 25 Août 1753, als Anhang zum 5. Teil der Histoire Naturelle.
III,213.
-Naturgeschichte der vierfüßigen Tiere nach Büffon u.a. mit illuminierten Kupferstichen, aus dem Französischen von F. H. W. Martini. 23 Bde. Berlin 1772-1802.
II
,233.
-Discours académique prononcé à l`académie francoise par M. de Buffon le jour de sa reception.
VII,490.

Bugati(Bugatti), Gaetano (1745-1816), Bibliothekar der Ambrosiana in Mailand   V,417.

Bunellus (Bunel), Petrus (Pierre) (1499-1546), Humanist
-Petri Bunelli, Galli, praeceptoris et Pauli Manutii, Itali, discipuli, epistolae Ciceroniano stylo scriptae. Genf 1581.
II,146.

Bunyan (Bunian), John (1628-1688), englischer Laienprediger und Schriftsteller
-The pilgrim's progress from this world, to that which is to come: delivered under the similitude of a dream. Wherin is discovered the manner of his setting out his dangerous journey; and safe arrival at the desired country. 2 Tle. London 1678. 1684.
IV,140.

Buonarotti, Michelangelo (1475-1564)    II,482; III,122; VI,446.

Burck siehe Burk

Burckardt, Johann Jakob (1718-1796)
-Auserlesene Poesien aus den besten englischen Dichtern übersetzt. Zürich 1761.
II,110.

Burckhardt, NN, Kaufmann in Tilsit, Schwiegervater des G. L. Hartung, vielleicht:
Burckhardt, Johann Ludwig, Inspektor der Pauperhäuser und Fourage-Aufseher   IV,335.

Burigny, Jean Lévesque de (1692-1785), französischer Historiker
-Vie d'Erasme. 2 Bde. Paris 1757.
-Berichtigungen und Zusätze zu Reichs Uebersetzung von Bürigny's Leben des Desiderius Erasmus von Rotterdam von H. Ph. Cr. Henke. 2 Bde. Halle/Helmstädt 1782.
-Das Leben des Desiderius Erasmus von Rotterdam; aus dem Französischen des Hrn. [Jean Lévesque de] von Burigny von J. C. F. Reichard. Helmstädt 1782.
V,159;
VII,415.

Burk (Bury), Philipp David (1714-1770), Theologe, Schwiegersohn J. A. Bengels
-Gnomon in duodeci, Prophetas minores, in quo ex nativa verborum vi simplicitas, profunditas, concinnitas, salubritas sensuum coelestium indicatur; cum praefatione Jo. Alb. Bengilii, S. T. D. Heilbronn 1753.
II,63;
VII,235.

Burke, Aedanus (1743-1802), amerikanischer Jurist, Kanzler von South-Carolina
-Considerations on the Society or order of Cincinnati <…> lately institued by the major-generals, brigadier-generals, and other officers of the American army <...>. Supposed to be written by Aedanus Burke, Esquire. Philadelphia.
VI,63f. [Siehe Mirabeau,H.G.R.]

Burke, Edmund (1729-1797), englischer Staatsmann, Philosoph und Schriftsteller
-A Philosophical Enquiry into the Origin of our Ideas of the Sublime and Beautiful. London 1756. Biga 118/291[1757].
II,425; 449.
-Recherches philosophiques sur l' origine des Idées, que nous avons du beau et du sublime, precédées d' une dissertation sur le goût, traduites de l'anglais de M. Burke, par l' abbé Des François. 1, 2. London 1765.
II,425.

Burnet, Thomas (1635?-1715), englischer Theologe und Historiker [Siehe N V,331]
I,335.
-Telluris Theoria sacra: orbis nostris originem mutationes generales quas aut jam subiit, aut olim subiturus est, complectens. 1, 2. London 1681.
-Archaeologicae Philosophicae, sive doctrina antiqua de rerum originibus. London 1692. Biga 101/71[Amsterdam 1699].
III,393.
-De fide et officiis Christianorum liber posthumus. Denuo recensuit et auxit Wilhelm Abraham Teller. Halle 1786.
VII,122; 127; 235.

Burnett, James, Lord Monboddo, Lord Blunt (1714-1799), schottischer Jurist und Schriftsteller
IV,209; 274; 318;
V,108; 149; 461;
VI,115.
-Antient metaphysics: or the science of universals. Edinburgh 1779/99.
IV,286f.;
V,108; 147; 149; 448; 452; 461;
VI,14; 65; 73(Bücher aus Engl.); 76; 91; 96; 103; 107; 114; 115; 129.
-Of the origin and progress of language. 6 vols. Edinburgh 1773/92.
IV,209; 217; 274; 286; 287; 318;
V,60; 86; 92; 108; 123; 448; 452; 461.
-Des Lord Monboddo Werk von dem Ursprunge und Fortgange der Sprache übersetzt von Ernst August Schmid. Mit einer Vorrede des Herrn Generalsuperintendenten Herder. 1, 2. Riga 1784.
V,86; 147(Namen des Uebersetzers); 160; 166; 175; 188; 226; 232; 432; 448; 452; 461;
VI,14; 57; 65; 76; 77; 98.
-[Rezension von Hißmann, in: Göttingische Anzeigen v. 16.8.1784, 132.St.]

Burrhus, Sextus Afranius (gest. 62), Erzieher der Nero   I,46.

Burscher, Johann Friedrich (1732-1805), evangelischer Theologe
II,117; 120; 156.
-Versuch einer kurzen Erläuterung des Propheten Jeremiä. Mit einer Vorrede von Christian August Crusius. Leipzig 1756.
II,117; 120; 154.
-Versuch einer Erläuterung der Propheten Hosea und Joel. Leipzig 1758.
II,156.

Bursy, Daniel, Kommissionshändler, Negotiant   IV,285; 289.

Bury siehe Burck

Bury (Buri), Richard de (1730-1794), französischer Jurist
-Histoire de Philippe et d'Alexandre le Grand, rois de Macédoine. Paris 1760.
II,222.

Buterne, NN
-Dictionnaire de legislations, de jurisprudence et de finances, sur toutes les fermes unies de France, par M. B.***. Avignon 1763.
IV,47; 297.

Butler, Joseph (1692-1752), 1738 Bischof von Bristol, 1750 Bischof zu Durham
-Analogy of Religion, Natural and Revealed. 1736.
-The Analogy of Religion Natural and Revealed, to the Constitution and Course of Nature. Glasgow 1752. Siehe N V,330.
IV,355.

Butler, Samuel (1612-1680), englischer Schriftsteller [Siehe auch Kreutzfeld]
VI,276.
-Hudibras. London 1710. Biga 172/683.
-Hudibras, with Cuts design engraved by Hogarth. London 1739. Biga 172/692. N V,282.
II,425; 449;
III,376; 385;
IV,34; 41; 73; 110; 112(Petersb. Uebersetzung);
VI,276.
-The genuine Remains in Verse and Prose, with notes by R[obert] Thyer. 1, 2. London 1759. Biga 160/594.
III,445;
IV,34.

Buttlar (Buttler), Ernst Johann v. (1690-1771), Erbherr von Bersebeck, schwedischer Kammerherr in Kurland und Starost auf Kewillen  I,157(Cammerjunker).

Buttlar (Buttler), Hieronymus Sigismund, Graf v. (gest. 1799), sein Sohn     I,61; 116; 120; III,222.

Buttlarsches Haus   I,184.

Buxtorf, Johannes d. Ä. (1564-1629), Prof. der hebräischen Sprache
-Lexicon chaldaicum, talmudicum et rabbinicum <...>, opus XXX annorum nunc denim post patris obitum ex ipsius autographo <...> in lucem editum a Johanno Buxtorfio filio, <...>. Basel 1639. Biga 58/14.
II,93.
-Tiberias sive commentarius Masorethicus. Basel 1620. 1665.
IV,445.